14.09.2023

ADC

Traditionelles Jahrbuch vorgestellt

Erneut hat der persönlich-Verlag das ADC-Jahrbuch mit den Siegerarbeiten der diesjährigen Awards veröffentlicht.

Bereits zum achten Mal konnte der persönlich-Verlag an der 48. Mitgliederversammlung des ADC das traditionelle Jahrbuch der besten Arbeiten vorstellen, das in Zusammenarbeit mit dem Kreativclub entstanden ist.

Auch der neue ADC-Präsident Thomas Wildberger ist vom Buch begeistert und sieht es als wichtiges Instrument, um auf kreative Werbung hinzuweisen. persönlich-Verleger Matthias Ackeret dankte den Projektverantwortlichen Gioia Bozzato und Hanna Jackl vom ADC sowie Grafikerin Corinne Lüthi für ihre tolle Arbeit.

Bereits zum zweiten Mal hat Lidl Schweiz das Projekt unterstützt, nachdem es während mehr als fünf Jahren von der Migros betreut wurde. Marketingchef Raphael Werner konnte leider persönlich am Anlass nicht teilnehmen, wies aber im Vorwort des Buches darauf hin, wie wichtig kreative Werbung sei. Auch Wildberger dankte ihm für das grosszügige und wichtige Engagement.

Das ADC-Jahrbuch 2023 mit dem Titel «Zeigen wie‘s geht» wird einem Teil der offiziellen «persönlich»-Auflage beigelegt und kann in der ADC-Galerie in Zürich-Wiedikon bezogen werden. (red)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren