14.07.2019

Ruf Lanz

VBZ bringt Kunden an Konzerte – und zurück

Mit dem Schriftzug der Kultband Abba hat Ruf Lanz den Weg von A nach B und wieder nach A visualisiert. Mit dem Motiv spielt die Leadagentur auf die 1980er Jahre an, die in Zürich noch heute Erfolge feiern.

Die Verkehrsbetriebe Zürich bringen die Menschen nerven- und umweltschonend an alle Veranstaltungen während der Zürcher Festivalzeit im Sommer. Dies kommunizieren die VBZ und ihre Leadagentur Ruf Lanz mit einem überraschenden Texteinfall. Wenn die VBZ die Menschen bequem von A nach B bringen und nach der Veranstaltung wieder zurück, dann werde daraus: Abba.


Abba gehöre mit rund 400 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Auch nach über 30 Jahren seien ihre Hits unvergessen, und Musicals wie «Mamma Mia» oder Revival-Shows mit Schlaghosen und Plateauschuhen würden auch in Zürich Erfolge feiern.

Das jüngste Motiv der VBZ-Kampagne komme auf Inseraten, Plakaten, Facebook, Instagram, Twitter sowie in animierter Form auf E-Boards und Screens zum Einsatz.

VBZ_ABBA_Inserat


Verantwortlich bei den VBZ: Silvia Behofsits (Leiterin Unternehmenskommunikation), Sherin Varghese (Business Support Unternehmenskommunikation); verantwortlich bei Ruf Lanz: Markus Ruf, Danielle Lanz (CD), Mario Moosbrugger (AD), Markus Ruf (Text), Armin Arnold (DTP), Miro Poffa, Ursula Jaag (Beratung). Motion-Design: Simon Wick, Drastik. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190919

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.