25.04.2019

TBWA\Zürich

Was es für einen Signature-Burger braucht

Eine Ziege am Piano, ein Hauch von einem Model und Kräuter von einer Fee. Im neuen Spot von McDonald's wird erklärt, warum all dieser Schnickschnack bei den eigenen Burgern nicht nötig ist.

In Zeiten, in denen Hamburger gerne mit etlichen Zutaten überladen sind, sind die Signature Burger ein wahrer Befreiungsschlag für die Geschmacksnerven echter Burgerfans: Frei von jeglichem Schnick-Schnack und auf das reduziert, worauf es wirklich ankommt – den Geschmack. Das schreibt die Zürcher Agentur in einer Mitteilung.


Unter dem Kampagnen-Satz «Alles, was ein Burger braucht» positioniert McDonald’s jetzt in der neuen Kampagne gleich zwei neue Burger der Signature-Reihe: «The Farmer» und «The Classic». Auf Humor als Zutat verzichtet TBWA\Zürich aber nicht. In einem augenzwinkernden TV-Spot persifliert McDonald’s übertriebene und überflüssige Zutaten und setzt auf eine Fee, eine Ziege und ein Topmodel als Nebendarsteller. Die Hauptrolle spiele der Geschmack.

Die Kampagne bespiele sämtliche Kommunikationskanäle wie TV, Social Media, Display & Mobile Banner und Out of Home. Zudem gab es exklusive Aktionen für McDonald’s App-User: Unter anderem kamen diese schon einen Tag vor dem offiziellen Start in den Genuss der neuen Signature Burger.


Verantwortlich bei McDonald’s Schweiz: Aglaë Strachwitz (Marketing Director), Severine Caspard (Marketing Manager); verantwortlich bei TBWA\Zürich: Manuel Wenzel (ECD), Bruce Roberts (CD), Angelo Sciullo (Senior Art Director), Tizian Walti (Senior Copywriter), Susanna Fill (Senior Art Director), Daniel Lamprecht (Senior Copywriter), Gaston Filippo (Art Director); Sabine Grossmann (Senior Graphic Designer); Simone Sommer (Beratung), Caroline Büchner (Beratung); Partner: Mygosh* (Talent Management & Executive Production), David Ma (Director), John Shafto (DoP), MPC New York (CGI Animation), Matteo Pagamici (Music), OMD Schweiz (Media). (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191016

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.