26.09.2022

Microspot.ch

Was Frau und Herr Schweizer fehlt

Der Onlinehändler macht mit einer neuen Kampagne auf sein vielfältiges Sortiment aufmerksam. Im Zentrum steht die Botschaft: «Fehlt dir was? Wir haben's».

Die Zeiten, in denen Microspot.ch ein reiner Elektronikfachhändler war, sind vorbei, wie es in einer Mitteilung heisst. Mittlerweile findet man von Werkstatt- und Bürozubehör über E-Scooter bis hin zur Saftpresse fast alles, was einem unterwegs, zu Hause oder im Büro fehlen könnte. Genau darauf fusst die neue Markenkampagne von Microspot.ch. Mit der Botschaft «Fehlt dir was? Wir haben's» unterstreicht der Onlinehändler seine Sortimentsvielfalt. 

Abhilfe in Alltagssituationen

Zusammen mit der Agentur Polyconsult aus Bern wurden acht TV-Spots sowie eine On- und Offlinekampagne erarbeitet. Die TV-Spots zeigen verschiedene Alltagssituationen von Kundinnen und Kunden, die nicht nach Plan verlaufen. Dazu gehört zum Beispiel die junge Frau im Zug, die kein Akku mehr auf dem Smartphone hat und nun ihr General Abonnement nicht vorzeigen kann. Die Message am Ende des Spots: «Fehlt dir eine Powerbank? Wir haben's».

Auch die On- und Offlinekampagne greift Situationen auf, in denen Dinge im Alltag fehlen. So bewirbt Microspot.ch beispielsweise auf einem Plakat E-Scooter, ferngesteuerte Sportautos und leistungsstarke Laptops neben der Frage «Fehlt dir Speed?». In den Verkaufsstellen vom Mutterhaus Coop wird die Kampagne ebenfalls zu finden sein. Während einigen Wochen werden die Einkaufstauschen im Look der Microspot.ch-Kampagne gebrandet. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.