05.07.2022

Wirz

Wenn der Vater sich als Influencer versucht

Die Migros bewirbt die neue Cumulus Kreditkarte mit einer grossangelegten, mehrphasigen Kampagne. In den Spots ist der alleinerziehende Vater Beat aus dem Migros-Kosmos als Influencer zu sehen – neben seiner peinlich berührten Tochter Lea.
Wirz: Wenn der Vater sich als Influencer versucht

Die Cumulus Kreditkarte wird neu von der Migros Bank herausgegeben. Entsprechend wurde Anfang Juli die neue Cumulus Kreditkarte lanciert. Um auf die neue Cumulus Kreditkarte und all ihre Vorzüge aufmerksam zu machen, hat Wirz gemeinsam mit der Migros und der Migros Bank eine grossangelegte, mehrphasige Kampagne lanciert. Dies schreibt Wirz am Dienstag in einer Mitteilung.

Im Bewegtbild werben die altbekannten Bewohnerinnen und Bewohner des Migros-Kosmos für die neue Karte. Neben zwei TV-Spots wurde auch eine Handvoll Onlinespots realisiert. In fünf kurzen «Cringefluencer»-Spots versucht sich Beat – der alleinerziehende Vater – als Influencer für die neue Cumulus Kreditkarte. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Aber immer unter den hochnotpeinlich berührten Augen seiner Tochter Lea.

Flankiert werden die Bewegtbildformate von Plakatsujets, Anzeigen, DOOH, Bumper- und Display Ads.

Verantwortlich beim Migros-Genossenschafts-Bund: Kristian Brändle, Giovanna Colucci (Dachmarke), Ramona Duss (Cumulus), Simone Blaser (Media); verantwortlich bei Wirz Group: Caspar Heuss, Jannic Mascello, Yannick Schaller, Adrian Busse, Nico Schläpfer, Janina Ulrich (Kreation); Erasmo Palomba, Magdalena Zbiec (Agency Producing); Valeria Vuckovic, Carolina Jimenez (Beratung); Hinrich Wittern (Strategie); Giovanni Bucca, Yussef Serrat, Andrea Bosshard, Karin Gartmann, Oliver Fäs, Rahel Signer, Angelo Mabellini (Medienrealisation); verantwortlich bei Stories (Filmproduktion): Natascha Vavrina (Regie / DOP); Michèle Seligmann (Executive Producer); Chenyi Guo (Producer - Postproduktion); Karina Kirschner (Producer); Wolfgang Weigl (Schnitt); Sara Bosshard (Styling); Peter Scherz (Production Design); Erica Büsser (Make-up); Edoardo Moruzzi (Postproduktion); verantwortlich für Media: Dynamo Team der Dentsu Switzerland: Barbara Rizzo (Media Director TV); Carlo Gauss (Media Director Digital); Deborah Stäger (Campaign Planner Digital); Liliya Dimova (Campaign Planner Digital); Naomi Rogantini (Media Manager); Romana Thoma (Campaign Planner); Yvonne Ledergerber (Campaign Planner). (pd/wid)

 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Yves Seiler, 06.07.2022 08:09 Uhr
    @martin-d ich sag dem eher charmant-sympathisch statt dümmlich. Toll gemachte Kampagne!
  • martin diriwächter, 05.07.2022 12:55 Uhr
    Als die Figur des alleinerziehendes Vaters im Migros-Kosmos eingeführt wurde, bezeichneten Migros/Wirz dies als fortschrittlich. Man wollte sich quasi modern geben. Und trotzdem tappt man jetzt in jede mögliche Klischee-Falle. Der Vater wird als ständig leicht überfordert, peinlich und leicht dümlich dargestellt. Kurz: So wie man eine alleinerziehende Mutter niemals darstellen würde. Statt fortschrittlich, ist man hier also ziemlich rückwärtsgewandt und klischee-orientiert. Schade, eine verpasste Chance. Man hätte ihm besseres gewünscht.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.