15.08.2022

PinkSquirrel

Wenn jedes Plakat ein Schaufenster ist

Mit Plakatflächen, die in Schaufenster für Möbel-, Surf-, Schuhläden und Bäckereien umfunktioniert werden: Die Plakatgesellschaft APG|SGA macht mit einer Kampagne auf die Vorzüge der Aussenwerbung aufmerksam.

Wie viele Schweizer Unternehmen können sich schon ein Schaufenster oder eine Verkaufsfläche an Top-Standorten leisten? Dank den Plakaten der APG|SGA könne das jedes KMU, wie es in einer Mitteilung heisst. 

Die Aufhebung der Covid-19-Massnahmen hat zu einer merklichen Belebung des Mobilitätsverhaltens geführt, was die Aussenwerbung laut eigenen Angaben «zur alten Stärke» zurückführt. Und: Die Plakate und Screens der APG|SGA hätten weitere Stärken: Sie seien uneingeschränkt sichtbar, nahe bei den Konsumentinnen und Konsumenten, würden Emotionen auslösen und die Menschen in ihrem Leben im öffentlichen Raum treffen.

Die APG|SGA hat die Zürcher Agentur PinkSquirrel beauftragt, die Werbetreibenden auf diese Vorzüge von Aussenwerbung aufmerksam zu machen. Dabei würden die Kreativen auf den unbestrittenen Standortvorteil sowie auf die Grösse des Plakats setzen, wie es weiter heisst.

In der Kampagne werden die Plakatflächen massgetreu in Schaufenster für Möbel-, Surf-, Schuhläden und Bäckereien umfunktioniert. So werden Schaufenster zu den wirkungsvollsten Werbeflächen. «Sie machen Produkte fassbar und inspirieren die Passantinnen und Passanten auf charmante Weise. Denn: Jedes Plakat ist auch ein Schaufenster», wie es in der Mitteilung weiter heisst. 

Die Schaufenster der APG|SGA hätten zudem den «einzigartigen Vorteil, dass jedes Plakat dort platziert werden kann, wo sich die Zielgruppe der Unternehmen, Geschäfte, KMUs et cetera befinden. Ganz egal, ob im Zentrum, mitten im Quartier, im Bahnhof, im Dorf, im Bus, im Tram oder Zug.

Die regional abgestimmten Botschaften des flächendeckenden, schweizweiten Plakataushangs würden die punktgenaue Plakatplatzierungen der APG|SGA unterstreichen.

Die B2B-Kampagne ist seit dem 8. August 2022 auf den analogen und digitalen Kanälen der APG|SGA im Einsatz und wird durch weitere Kommunikationsmassnahmen (zum Beispiel Social Media) ergänzt. 

Verantwortlich bei APG|SGA: Beat Holenstein (Leiter Marketing & Innovation), Michael Huser (Marketing Communication Manager), Céline Bachmann (Marketing Communication Manager); verantwortlich bei PinkSquirrel: Dany Kielholz (Strategie), Flavia Salvisberg (Beratungsleitung), Flo Wacker (Creative Director), Maurus Zehnder (Art Director), Martin Arnold (Text/Konzept), Claudia Wattinger, Roger Arletti (DTP) sowie Schaub Stierli Fotografie, RTK Medientechnik AG, Andreas Lehmann (Druckvorstufe). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.