19.09.2022

Wirz

Wenn sich Businessevents wie Ferien anfühlen

Schweiz Tourismus will wieder mehr Geschäftsreisende aus dem Ausland in die Schweiz locken. Eine Kampagne soll auf LinkedIn für Aufmerksamkeit sorgen und auch die Conversion optimieren.

Nirgendwo liegen Erholung und Arbeit so nah beieinander wie in der Schweiz. Um Organisatoren von internationalen Geschäftsreisen die Schweiz nach der Corona-Flaute schmackhaft zu machen, konzipierte die Wirz Group einen vernetzten Ansatz, der auf LinkedIn für Aufmerksamkeit sorgt und bis hin zu Conversion-Optimierung reicht.

Das Switzerland Convention & Incentive Bureau (SCIB), die Fachabteilung Geschäftstourismus bei Schweiz Tourismus, kam mit einer klaren Zielstellung zur Wirz Group: Wie bringen wir die Schweiz bei Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern wieder als bevorzugte Destination ins Spiel?

Die Agentur ging das mit einem datengetriebenen Aufschlag an, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne auf LinkedIn soll Besucherinnen und Besucher auf die Website lenken. Die Besuche werden in Leads konvertiert und diese je nach Surfverhalten gezielt weiter bespielt und qualifiziert. Hier schliessen dedizierte Newsletter-Kampagnen an.

 

In der Schweiz ist der Ausflug in die Berge nur wenige Schritte von der Kongresslocation entfernt. Der Meetingraum liegt direkt am erholsamen See. Dies greift die neue Kampagne von Schweiz Tourismus unter dem Motto Business with holiday feeling auf: Ein Schweizer Statistikexperte verzweifelt daran, angesichts der fliessenden Grenzen zwischen Geschäftsreise und Urlaub korrekt Buch zu führen. Ist das noch Business? Oder ist das jetzt schon Erholung?

Ergänzend zu den Awareness-Aktivitäten läuft auch eine von der Datalogue Schweiz konzipierte Conversion-Kampagne. Hierzu analysierte man das Verhalten bisheriger Webseitenbesucher und konzipierte darauf aufbauend neue Landingpages, die inhaltlich für die von Schweiz Tourismus definierten Personas optimiert sind. Zusätzlich wurden neue Conversion-Möglichkeiten integriert, zum Beispiel die vereinfachte Anmeldung für den Newsletter, um so mit den Webseitenbesuchern weiter in Verbindung bleiben zu können.

Die Kampagne läuft seit Anfang September 2022 mit Fokus auf dem Heimmarkt Schweiz, Deutschland, Benelux, Frankreich, Skandinavien, UK/Irland sowie Nordamerika, Südostasien und Indien. (pd/wid)

Verantwortlich bei Schweiz Tourismus: Barbra Albrecht (Leiterin Switzerland Convention & Incentive Bureau/SCIB, Mitglied der Geschäftsleitung), Bernhard Rhyn (Project Manager SCIB), Natalia Sizova (Digital Manager SCIB), Sonja Honegger (Project Manager SCIB), Pascal Bieri (Head of Digital Publishing & Datanetwork), Philipp Herzig (Project Manager Digital Platform- & Products), André Hefti (CMO), Dominic Stöcklin (Head of Media); verantwortlich bei Wirz Group & Datalogue Schweiz AG: Wirz Group: Livio Dainese, Johannes Raggio, Matthias Fürst, Marcus Josty, Elena Gabriel, Janina Ulrich, Ria Meghji, Valeria Vuckovic, Janna Löhr, Kathrin Jesse, Erasmo Palomba, Magdalena Zbiec; Datalogue Schweiz AG: Martin Hufschmid (Managing Director), Simone Scifo (Senior Marketing Consultant); verantwortlich bei Tuna Production AG und Sir Mary: Tuna Production AG (Filmproduktion): Derya Tuna (Executive Producer); Matthias Thönnissen (Regie); Felix von Muralt (Director of Photography); Dominik Baur (Fotografie); Sir Mary (Mediaplanung und -distribution): Fabian Habisreutinger (Partner, Strategy Director Media & Data), Katharina Günther (Senior Media Consultant), Marion Nicolaus (Head of Media Operations & Intelligence), Céline Zemp (Ad Technology & Programmatic Manager). (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221006

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.