30.06.2022

Digital Republic

Wenn sich der Haushalt selbstständig macht

In seiner ersten Out-of-Home-Kampagne spielt der Mobilfunkanbieter auf die vernetzte Zukunft an. Die Kampagne entstand gemeinsam mit den Agenturen SHB+, Whatif und Studio Wanner.
Digital Republic: Wenn sich der Haushalt selbstständig macht
In der Kampagne von Digital Republic geht der Blick hinein in eine Welt, in der alles mit allem verbunden ist und sich auch verbinden kann. (Bilder: zVg)

In Zukunft sind alle und alles vernetzt. Und diese Zukunft hat bereits begonnen. Zumindest für die Kunden von Digital Republic. Was alles plötzlich möglich wird, wenn mobile Abos von Grund auf für eine vernetzte Welt konzipiert sind, zeigt die aktuelle Kampagne des Mobilfunkanbieters in humorvoller Art und Weise. Von Katzen, die ihren Standort teilen, über Zahnbürsten, die den Chat verlassen, bis hin zu Hunden, die Freundschaftsanfragen ablehnen.

Die in Co-Creation entwickelte Kampagne von Digital Republic mit dem Claim «Mobiles Internet für alle und alles» wird auf digitalen und analogen Kanälen im Juli in Zürich zu sehen sein.

DigitalRepublic-StudioWanner-Mockup-APG-Poster-F12

Verantwortlich bei Digital Republic: Marco Arnold (Co-Founder), Ali Soy (Co-Founder), Dimitri Salzgeber (Marketing-Verantwortlicher), Aileen Marbacher (Marketing Managerin); verantwortlich bei SHB+ (Strategie): Tobias Baumann; verantwortlich bei Whatif (Konzept): Bettina Klossner, Cyrill Wirz; verantwortlich bei Studio Wanner (Branding): Lukas Wanner, Stefan Cecere. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.