19.09.2022

SCSUM

300 Teilnehmende am Kongress

Der Swiss Customer Service Summit ist in The Hall in Dübendorf zum elften Mal über die Bühne gegangen.
SCSUM: 300 Teilnehmende am Kongress
Die 300 anwesenden Marketing, Sales und Service Leader von Unternehmen unterschiedlicher Branchen nutzten den Kongress zum Austausch und Wissenstransfer. (Bilder: zVg)

Das Interesse für den Swiss Customer Service Summit (SCSUM), der am 15. September in The Hall in Dübendorf stattfand, war laut einer Mitteilung «gross». Der Anlass der Schweizer Service Community war ausverkauft. Die 300 anwesenden Marketing, Sales und Service Leader von Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen hätten die Gelegenheit genutzt, sich «umfassend über innovative Strategien und den Kundendialog der Zukunft zu informieren und sich mit Branchenexperten und Gleichgesinnten auszutauschen und zu vernetzen».

«Exzellenter Kundenservice ist nachweislich einer der Schlüssel zum Unternehmenserfolg», wie es in der Mitteilung weiter heisst. Dazu gehörten heute «befähigte, kundenorientierte Mitarbeitende, automatisierte Prozesse und schnelle Anpassungsfähigkeit an neue Situationen». Kern der Veranstaltung waren sieben Praxisreferate von Vertretern von Unternehmen wie Biketec, Basler Kantonalbank, Daimani, Geberit, Medi24, Raiffeisen und Simpego Versicherungen zum Thema «innovative Strategien für den Kundendialog der Zukunft». Die Referenten präsentierten ihre zusammen mit Lösungsanbietern realisierten Projekte und erläuterten, wie sie in der Umsetzung vorgegangen sind und welchen Nutzen die Vorhaben im Unternehmen erzielt haben.

Zudem erwarteten die Besuchenden Präsentationen von fünfzehn Lösungsanbietern: ServiceNow, Aiaibot, Callpoint, Microsoft, Nice, SAP, ServiceOcean, Alluvio by Riverbed, Deliberate, NTT Data, Nuance, Opentext, Orbis, T&N und Unique sowie detaillierte Einblicke in moderne Technologien und Lösungen an der dazugehörigen Ausstellung. Anhand von praktischen Beispielen sei anschaulich dargestellt worden, wie im Service-Bereich mit «neuartigen Lösungsansätzen digitalisiert, automatisiert und transformiert werden kann, sodass Servicequalität und Kundenerlebnis verbessert, Ressourcen eingespart und Kosten gesenkt werden können». 

Networking Party am Branchentreffpunkt

An der anschliessenden Networking Party habe die Community die Gelegenheit genutzt, sich mit Experten auszutauschen, von ihnen zu lernen sowie Zukunftspläne zu schmieden und Partnerschaften zu schliessen. Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung war gemäss Mitteilung gesorgt und an der traditionellen Verlosung gab es spannende Preise zu gewinnen.

«Die grosse Resonanz des Swiss Customer Service Summits sowie die Aufbruchstimmung, die man in diesem Jahr besonders gespürt hat, haben mich begeistert. Die Service Community wächst stetig und wir können immer wieder aufs Neue spannende, bei namhaften Unternehmen umgesetzte, Projekte präsentieren. Diese Kombination aus Praxis sowie innovativen Technologien und Lösungen schaffen ein einmaliges Kongresserlebnis», lässt sich Tom Buser, Co-Veranstalter, in der Mitteilung zitieren.  

Der nächste Swiss Customer Service Summit findet am 21. September 2023 statt. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221006

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.