13.05.2019

Standortinitiative

APG stösst zu Digitalswitzerland

«Wir wollen wir uns noch stärker für digitale Innovationen einsetzen und uns aktiv einbringen», sagt CEO Markus Ehrle.

Im Rahmen des forcierten Ausbaus ihrer Bereiche Digital und Data wird die APGISGA neues Mitglied der Standortinitiative Digitalswitzerland. Darüber berichtet das Aussenwerbeunternehmen in einer Mitteilung vom Montag.

«Gemeinsam mit der Unterstützung und Antriebskraft des Netzwerkes von Digitalswitzerland, wollen wir uns noch stärker für digitale Innovationen einsetzen und uns aktiv einbringen. Unser Fokus liegt dabei auf der Digitalisierung sowie der Entwicklung in eine nachhaltige, innovations- und qualitätsorientierte Richtung», lässt sich Markus Ehrle, CEO der APG|SGA, in der Mitteilung zitieren. Seine Firma wolle die «Menschen auch in Zukunft mit den besten Kommunikationslösungen im öffentlichen Raum begeistern, unseren Kunden ein lückenloses Out of Home- und Mobile Media-Angebot entlang der Customer Journey bieten sowie den Kommunen und der Bevölkerung im Sinne von Smart City zusätzliche Serviceleistungen erbringen».

APGSGA_digitalswitzerland

Der Verein, dem aktuell über 150 Mitglieder angehören, ist in verschiedenen Feldern aktiv – darunter Kollaboration, Wissenstransfer, Bildung, Start-up- Förderungen sowie politische und branchenspezifische Rahmenbedingungen. Zudem organisiert er den landesweiten Digitaltag. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190718

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.