09.06.2021

Monami

Büne Huber mit dem Handörgeli umworben

«MTV Unplugged» kommt im Oktober zum ersten Mal in die Schweiz. Verantwortlich dafür ist die Agentur Monami.
Monami: Büne Huber mit dem Handörgeli umworben
Holten «MTV Unplugged» in die Schweiz (v.l.): Patric Neeser (Musikverantwortlicher), Tim Schaerer (Projektleiter) und David Cappellini (Inhaber Monami). (Bild: zVg)

Das ist ein Novum: Patent Ochsner macht als erste Schweizer Band ein «MTV Unplugged»-Album. Im Oktober finden die Live-Aufnahmen im Casino Bern statt. Im Februar 2022 erscheint das Album sowie ein Konzertfilm. Organisator und Initiator vom ersten Schweizer «MTV Unplugged» ist die Kreativagentur Monami.

Die Verantwortlichen der Agentur hätten sich eines Tages gefragt: Warum gab es das noch nie hierzulande? Dann habe man einfach mal den Hörer in die Hand genommen und recherchiert. «Dabei stellten wir fest, dass schon viele es versucht haben und gescheitert sind. Manche, weil die Flughöhe des Acts nicht passte, andere wegen des Budgets. Das Ganze motivierte uns nur zusätzlich», so Projektleiter Tim Schaerer gegenüber persoenlich.com.

Auch Patent Ochsner sei einfach mal angeschrieben worden. «Büne und sein Manager fanden die Idee grossartig», so Schaerer weiter. «Ich muss grad grinsen, weil ich merke: Wir haben für die erste Sitzung dann noch einen Handörgeli-Spieler organisiert, um Büne zu zeigen, dass wir das Ganze ernst meinen.» Auch sonst sei Monami überall auf offene Ohren gestossen.

Nur die Frage «Ihr seid doch aber eine Werbeagentur?» hätten die Verantwortlichen x-fach gehört. «Wir sagen seit jeher, dass unser Fokus auf Storytelling, auf gutem Inhalt und guten Geschichten liegt. Das können wir, in allen Farben und Formen», so Schaerer. «Und gibts eine bessere Geschichte, als einen Brand, der schon Acts wie Nirvana, Bruce Springsteen oder Oasis abfeierte, erstmals in die Schweiz zu holen mit Patent Ochsner?»

PO-MTV-UNPL-01


Die Planung ist bereits in vollem Gange. «Wir – also primär unser Musikverantwortlicher Patric Neeser, Inhaber David Cappellini und ich – ziehen ganz grundsätzlich die Fäden, haben Partner reingeholt, machen Verträge, setzen Weeklys auf, planen Roadmaps, koordinieren alle Parteien», so Projektleiter Schaerer. Zudem würde Monami bereits schon jetzt zahlreichen Content produzieren.

«Der dazugehörige Film wird von den Jungs von Get Some Popcorn gedreht, Fotos schiesst Rob Lewis, als Veranstalter konnten wir Gadget und damit den grossartigen Phibe Cornu gewinnen», so Schaerer. Finanziert werde das Projekt durch Partnerschaften. (cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210620

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.