30.09.2022

Wunderman Thompson

Coole Moves in Schweizer Bahnhöfen

Die Agentur schickt die «SBB Jukebox» auf Reisen. Diese soll Abwechslung in den Bahnhofsalltag bringen.
Wunderman Thompson: Coole Moves in Schweizer Bahnhöfen
Die «SBB Jukebox»-Kampagne soll die Verweildauer im Bahnhof verlängern. (Bilder: zVg)

SBB Immobilien vermietet laut einer Mitteilung «attraktive Standorte in den Schweizer Bahnhöfen und trägt mit umfassenden Marketingmassnahmen für mehr Frequenz und Abwechslung bei». Die neue Kampagne soll die Verweildauer im Bahnhof verlängern und die Kundinnen und Kunden auf sympathische Art in die Geschäfte und Gastrobetriebe vor Ort bringen, wie Wunderman Thompson in einer Mitteilung schreibt.

Von August bis November toure die «SBB Jukebox» durch die Schweiz und biete ein besonderes Erlebnis in den Bahnhöfen. Mit ihrem knalligen Design in SBB-Farben falle die Jukebox sofort auf und sei ein willkommener Stopper im gewohnten Bahnhofsalltag.

Wer ein wenig an der Jukebox verweilt, kann aus einer abwechslungsreichen Liste den persönlichen Lieblingssong wählen und damit den ganzen Bahnhof in Stimmung bringen, heisst es weiter. Die in Kooperation mit Aroma angefertigte Jukebox funktioniere nicht mit Münzen, sondern mittels QR-Code. Entsprechende Jukebox-Gutscheine würden direkt vor Ort verteilt und seien auch in vielen umliegenden Betrieben erhältlich.


Die Musikauswahl der Jukebox ist so vielfältig wie das Publikum im Bahnhof. Von den Swinging 60ies über die grössten Hits der 80er bis hin zu Eurodance und den Charts von heute ist für alle etwas dabei. Die Jukebox-Tour wird im Umkreis der acht teilnehmenden Bahnhöfe im Voraus angekündigt. Auf allen Werbemitteln ist das Keyvisual der Kampagne zu sehen: Die «SBB Jukebox» on Tour auf einer Rolltreppe mit bunten Disco-Lichtern.



Die junge Zielgruppe kennt Jukeboxes meist nur noch aus Filmen oder aus dem Game Minecraft. «Umso cooler, wenn man auch mal im echten Leben auf eine trifft», heisst es in der Mitteilung dazu. In Kooperation mit Ron Orp gebe es einen aktivierenden Wettbewerb auf Social Media. Wer ein Video seiner eigenen Dance-Moves vor der «SBB Jukebox» mit #sbbjukebox teile, gewinne mit etwas Glück einen Sony Bluetooth Speaker.

Für 2023 sei übrigens bereits eine «Comeback Tour» geplant.

Verantwortlich bei SBB Immobilien: Men-Duri Guetg (Men-Duri Guetg (Projekt- und Produktmarketing), Urban Burch (Branding); verantwortlich bei Wunderman Thompson: Sonja Gross (Art Direction), Julia Staub (Text), Alisa Lomoceva (Grafik), Dany Boletas (UX & Motion Design), Curdin Montalta, Kathrina Seiler (DTP), Benjamin Franken (Creative Direction), Stéphanie van Maanen (Senior Account Director); verantwortlich bei Aroma: Matthias Berg, Timon Kiefer, Lara Miani (Projekt Management); verantwortlich bei Ron Orp: Marcella Corti, Gina Buff (Social Media Management); verantwortlich bei Spool Promotions: Andrea Bergmann (Verantwortung Sampling). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.