15.09.2023

Insglück

Deutsche Agentur lässt sich in Zürich nieder

Die Live-Com-Agentur mit Standorten in Berlin, Köln und Hamburg eröffnet die erste Auslandsniederlassung. Als Teamleaderin konnte die Zürcherin Jocelyne Montredon verpflichtet werden.
Insglück: Deutsche Agentur lässt sich in Zürich nieder
Teamlead Jocelyne Montredon (links) mit ihrer neuen Kollegin und Junior Project Managerin Jasmin Althaus. (Bild: Atelier Olive/Sarah Bollmann)

Neuer Standort, neues Glück: Die Kreativagentur Insglück hat in Zürich ein neues Büro eröffnet. Für die Live-Com Agentur ist es nach Berlin, Köln und Hamburg die erste Auslandsniederlassung. Treibende Kraft hinter diesem Schritt war der Wunsch eines langjährigen Kunden, die bestehende enge Zusammenarbeit auch räumlich zu vertiefen, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Darüber hinaus habe Insglück in der Vergangenheit «bereits einige Glücksmomente in der Schweiz» kreieren dürfen. Damit sei die Idee einer Niederlassung in Zürich schon länger in den Köpfen der Geschäftsführung gewachsen.

«Wir wollen möglichst nah an den Standorten unserer Kund:innen sein, gerade auch wenn es darum geht, die nationale Identität vor Ort in der Kommunikation aufzunehmen und widerzuspiegeln. Mehr Swissness bei Insglück, das tut uns auch insgesamt in der Agentur gut», erklärt CSO und Geschäftsführer Christoph Kirst die Schweiz-Strategie. «Der neue Standort schafft eine Homebase für Kooperation, Austausch, Meetings und Socializing zwischen Team, Kund:innen und Partnern. Und natürlich sind wir mega neugierig auf den Schweizer Markt mit all seinen spannenden Facetten.»

Als Teamlead und erste Ansprechpartnerin konnte die gebürtige Zürcherin Jocelyne Montredon gewonnen werden. Jocelyne Montredon blickt auf zwölf Jahre Expertise in der B2B-Livekommunikation zurück und war zuletzt als Deputy Head of Production für die Standing Ovation AG in ihrer Geburtsstadt tätig. Dabei verantwortete sie die strategische und operative Beratung von nationalen und internationalen Kundinnen und Kunden und übernahm die Gesamtprojektleitung für die gesamte Palette der Livekommunikation.

«Ich bin glücklich, Insglück in der Schweiz von der ersten Stunde an mitgestalten zu können», lässt sich Jocelyne Montredon zitieren. «Wir haben schon die ersten Events erfolgreich umgesetzt und unser Team in Zürich wächst stetig. Bei der Realisierung von Projekten ist es uns wichtig, auf ein Netzwerk aus lokalen Partnern und Dienstleistern zurückzugreifen.»

Christoph Kirst sagt über den Neuzugang: «Wir freuen uns riesig, mit Jocelyne Montredon eine so kompetente Mitarbeiterin gewonnen zu haben. Ihre fachliche Expertise, ihr Engagement in der Branche, ihre Fremdsprachenkenntnisse – neben Züritüütsch – , aber auch ihre Persönlichkeit, machen sie für uns zur perfekten Insglück-Besetzung.» (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240421