08.01.2020

Goldbach Crossmedia Award 2020

Die Fachjury für den Award ist bekannt

Der Goldbach Crossmedia Award wird bereits zum 16. Mal vergeben. Nun ist bekannt, wer zur Fachjury gehört.

Auch in diesem Jahr wird eine 14-köpfige unabhängige Fachjury – bestehend aus Vertretern von Kreativ-und Mediaagenturen sowie Werbeauftraggebern – die beste crossmediale Kampagne auszeichnen, welche durch ihre innovative und intelligente Vernetzung überzeugen kann. So heisst es in einer Mitteilung von Mittwoch.

Visual Crossmedia Award 2020


Der Bewertung der eingereichten Cases nehmen sich unter der Leitung von Marco Taborelli (Marco Taborelli Consulting) folgende Branchenexperten an:

  • Jan Alther, Philips AG
  • Christoph Bürge, Metzger Rottmann Bürge Partner AG
  • Karin Estermann, Inhalt&Form Werbeagentur
  • Simon Flatt, Coop Genossenschaft
  • Caspar Heuss, Wirz Communications AG
  • Sarah Hiltebrand, Die Antwort AG
  • Pam Hügli, Serviceplan Suisse AG
  • Marc Isler, brack.ch
  • Manfred Kluge, Omnicom Media Group Schweiz AG
  • Dennis Lück, Jung von Matt/Limmat AG
  • Benjamin Moser, MediaCom Switzerland
  • Giovanni Porcelli, Volvo Car Switzerland AG
  • Thorsten Schapmann, Beiersdorf AG
  • Dominique Zingg, Feldschlösschen Getränke AG

Neben der crossmedialen Strategie und der Effizienz des Medieneinsatzes werde auch der Innovationsgrad einer Kampagne, ihre kreative Leitidee und medienadäquate Umsetzung sowie der Gesamteindruck bei der Siegerauswahl berücksichtigt.

Der Einsendeschluss für den Goldbach Crossmedia Award wurde bis zum 22. Januar 2020 verlängert. Die Gewinner werden am 2. April 2020 im Rahmen der Award Night von «Best of Swiss Web» in der Samsung Hall in Dübendorf bei Zürich gekürt.

Weitere detaillierte Informationen zum Goldbach Crossmedia Award finden sich hier. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200710

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.