09.03.2001

Erneute Ertragssteigerung in der grafischen Industrie

Cross-Media-Bereich hat markant zugelegt.

Im vergangenen Jahr hat die Schweizer Druckindustrie die Erträge laufend gesteigert. Alle Produktionsstufen, wie Crossmedia, Druckstufe und Weiterverarbeitung, wiesen im vierten Quartal 2000 eine deutlich verbesserte Ertragslage aus. Der grafischen Industrie sei es, trotz bescheidenem Wirtschaftswachstum, nicht zuletzt dank Kostensenkungen gelungen, grössere Erträge zu erwirtschaften, teilte der Schweizerische Verband für visuelle Kommunikation, Viscom, am Freitag weiter mit.

Im vierten Quartal meldeten ein Viertel der von der Konjunkturforschungsstelle KOF/ETH befragten 90 Firmen mit 6465 Beschäftigten ein gegenüber dem Vorquartal verbessertes Ergebnis. 63 Prozent gaben eine unveränderte Ertragslage an. Im vierten Quartal 2000 habe insbesondere der Cross-Media-Bereich, vormals Vorstufe genannt, markant zugelegt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Ein Viertel der Unternehmen habe bereits im dritten Quartal ein gegenüber dem Vorquartal verbessertes Ergebnis gemeldet, 62 Prozent gaben damals eine unveränderte Ertragslage an.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191014

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.