09.01.2019

Ricola

Eva Richterich wird Marketingchefin

Rollenwechsel im Management des Bonbonproduzenten: Die Vize-Präsidentin und der Marketingchef tauschen ihre Ämter.
Ricola: Eva Richterich wird Marketingchefin
Leitete in den vergangenen Jahren das Innovationslabor RicoLab: Eva Richterich. (Bild: evarichterich.ch)

Eva Richterich, die Cousine des Firmenchefs Felix Richterich, ist seit Anfang Jahr die neue Marketingchefin des Schweizer Bonbonproduzenten Ricola. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigt gegenüber der «Handelszeitung» einen entsprechenden Eintrag im Handelsregister.

Mit dem Wechsel übernimmt die 45-Jährige eine Schlüsselposition im Unternehmen, wie die «Handelszeitung» schreibt. Gemäss Angaben eines früheren Mitglieds der Geschäftsleitung gibt Ricola über 100 Millionen Franken für Werbung und Promotion aus, wie es im Artikel heisst. Das sind knapp ein Drittel des Umsatzes, der sich zuletzt laut «Handelszeitung» auf 325 Millionen Franken pro Jahr belaufen hat.

Eva Richterich leitete in den vergangenen Jahren das hauseigene Innovationslabor RicoLab und war auch Vize-Präsidentin von Ricola. Raphael Richterich, der Sohn von Felix Richterich, übernimmt nun ihren Posten im strategischen Gremium. Der 34-Jährige war seit Anfang 2017 Marketingchef von Ricola.

Der ausgebildete Ökonom vertritt die vierte Familiengeneration und gilt laut «Handelszeitung» als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Felix Richterich an der Spitze des Unternehmens. (pd/as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190626

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.