27.11.2023

Mediaschneider

Fusion mit Tochtergesellschaft Hoy AG

Zweitgrösste inhabergeführte Mediaagentur wird ab 2024 mit einheitlichem Namen auftreten.

Die Mediaschneider AG, die – gemäss LSA-Ranking – zweitgrösste inhabergeführte Mediaagentur der Schweiz, wird im ersten Halbjahr 2024 mit ihrer Tochtergesellschaft Hoy AG fusionieren.

Diesen Schritt verkündet Mediaschneider in einem Schreiben an ihre Kunden. Rückwirkend auf den 1. Januar 2024  wird Mediaschneider alle Aktiven und Passiven der Hoy AG übernehmen. Nach dem Zusammenschluss wird Mediaschneider nur noch unter einem Namen auftreten, was – so Mediaschneider in ihrem Schreiben – eine Vereinfachung bringen werde. Die Hoy AG wird mit der Fusion im Handelsregister aufgelöst und gelöscht, in rechtlicher Hinsicht ändert sich aber nichts. (ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305