16.12.2019

Beem

Kinoleinwand und «Bachelor» werden interaktiv

Mit der App kann man nun während einer Sendung oder eines Kinobesuchs an Wettbewerben teilnehmen.

Eine klassische Kinokampagne erhält mit Beem eine «On Top Option» und somit eine neue Funktion, wie es in einer Mitteilung heisst. Mittels der Technologie Audio Content Recognition (ACR) ermöglicht Beem den Besucherinnen und Besuchern, spannende Inhalte direkt von der grossen Leinwand aus der realen Welt auf ihr Handy zu holen. In den nächsten vier Wochen lanciert Beem einen interaktiven Wettbewerb in ausgewählten Kinos in der Deutschschweiz. Während dieser Zeit gibt es insgesamt 169 Kinogutscheine zu gewinnen.

Der interaktive Kinospot wird vom 12. Dezember bis zum 8. Januar in 19 Kinocentern und 138 Leinwänden in Aarau, Basel, Bern, Dietikon, Ebikon, Luzern, Spreitenbach, St. Gallen, Winterthur und Zürich ausgestrahlt. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Besucherinnen und Besucher, welche die Beem-Funktion in den Apps von 20 Minuten oder Bluewin manuell aktivieren und den Zugriff auf Bluetooth, Standort und Mikrofon erlauben. Wird dann der interaktive Kinospot ausgestrahlt, muss nur die 20-Minuten-App geöffnet werden und im Newsfeed erscheint ein Beem-Banner mit dem Hinweis, am Wettbewerb teilzunehmen. Wer daran teilnimmt, erfährt unmittelbar danach, ob sie oder er einen Kinogutschein gewonnen hat. Unterstützt wird die Aktion zusätzlich durch eine DOOH-Cinema Kampagne in den Wartezonen der ausgewählten Kinos.

Ebenfalls bei «Der Bachelor» möglich

Die interaktiven TV-Spots von Amorana und Oman Air werden auch im grossen Finale von «Der Bachelor» am 16. Dezember sowie in der zehnten Folge «Nach der letzten Rose» am 17. Dezember ausgestrahlt. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.