03.06.2022

USP Partner

Launch von Costa Coffee gefeiert

Die Agentur hat den Lancierungsevent für Costa Coffee am HB Zürich anlässlich der Markteinführung in der Schweiz gestaltet.
USP Partner: Launch von Costa Coffee gefeiert
Der Costa Coffee Truck tourt im Rahmen einer Roadshow quer durch die Schweiz. (Bild: zVg)

Die Full Service Marketingagentur USP Partner gestaltete im Auftrag von Coca-Cola HBC Schweiz den dreitägigen Lancierungsevent für Costa Coffee am HB Zürich anlässlich der Markteinführung von Costa Coffee in der Schweiz. Herzstück des Events war ein umgebauter Coffee Truck, den USP bereits im 2020 realisiert hatte, wie es in einer Mitteilung heisst. 

Costa Coffee wurde 1971 in London gegründet und ist weltweit für seine charakteristische Mischung aus Arabica und Robusta Kaffeebohnen bekannt, die ihm einen natürlich süssen, weichen und unverwechselbaren Geschmack verleihen. In der Schweiz wird die Marke von Coca-Cola HBC Schweiz betreut und vertrieben, seit Frühjahr 2022 sind die Produkte von Costa Coffee auch bei Coop erhältlich. 

Die Ankunft von Costa Coffee im Schweizer Markt sollte gebührend gefeiert und die Neueinführung bekannt gemacht werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Mit einem Pop-Up-Coffeeshop in der Bahnhofshalle des grössten und verkehrsreichsten Bahnhofs der Schweiz, dem Hauptbahnhof Zürich, wurde die Marke mit einer Kaffeelounge inszeniert. Herzstück des Events war ein umgebauter Coffee Truck, den USP bereits im 2020 realisiert hatte. Art-Déco-Elemente und alten Telefonzellen, wie man sie aus England kennt, sorgen laut Mitteilung für ein stilvolles Ambiente beim Kaffeeerlebnis.

Aus dem Costa Coffee Truck servierten die von USP geschulten Baristas Kaffee, einschliesslich kunstvoller Latte Art als krönenden Abschluss oder auf Wunsch auch in geschmacksvollen Iced-Coffee-Varianten. Die Besucher konnten sich zudem an zwei Costa Coffee Automaten, den sogenannten Costa Express, selbst von der Leistungsfähigkeit der Geräte und Qualität des zubereiteten Kaffees überzeugen, heisst es in der Mitteilung weiter. Im Laufe der dreitägigen Aktivierung schenkte das Team täglich über 1’000 Tassen Kaffee aus. 

Neben der  Kaffee-Lounge gab es auch ein begleitendes Sampling, das mit auffälligem Branding an mehreren Touchpoints für weitere Kontakte und Trials bei der Zielgruppe sorgte. So wurde die hohe Frequenz des Standorts optimal genutzt und total 23’000 potenzielle Konsumenten erreicht – und ein Vielfaches davon an Kommunikationskontakten generiert, heisst es weiter. 

Seither tourt der Costa Coffee Truck im Rahmen einer Roadshow quer durch die Schweiz und fährt unter anderem diverse Standorte bei Coop an, stellt über Produktdegustationen Trials sowie ein emotionales Markenerlebnis sicher und animiert die Zielgruppe zum Kauf der bei Coop verfügbaren Produkte. Der Event wurde in einem kurzen Moodfilm festgehalten.

Verantwortlich auf Kundenseite bei Coca-Cola HBC Schweiz AG: Roger Steinicke (Coffee Brand Manager). (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221007

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.