01.10.2020

Scout24 MediaImpact

Neuer Head of Performance Management

Per 1. Oktober 2020 übernimmt Hendrick van Dyck die neue Postion beim Digital-Vermarkter von Scout24.
Scout24 MediaImpact: Neuer Head of Performance Management
Im Verantwortungsbereich von van Dyck liegen sämtliche Performance-Themen in der Werbevermarktung für die Online-Marktplätze AutoScout24, MotoScout24, ImmoScout24, FinanceScout24 und anibis.ch. (Bild: zVg.)

Mit Hendrik van Dyck gewinnt Scout24 MediaImpact eine ausgezeichnete Führungspersönlichkeit und einen versierten digitalen Strategen, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Der gebürtige Münchner habe ein solides Wissen über E-Commerce und bringe fast zwanzig Jahre Erfahrung in digitalen Medien, Online-Marketing und Teamführung in unterschiedlichen Unternehmen mit.

Von September 2017 bis jetzt war van Dyck als Head of Digital Consulting bei der Omnicom Media Group (OMG) tätig, zu welcher die beiden Mediaagenturen OMD und PHD gehören. Davor hatte er mehr als drei Jahre als selbstständiger Berater in der digitalen Medienbranche gearbeitet und bei verschiedenen Start-ups mitgewirkt. Ausserdem war er je zwei Jahre als Head of Online bei der Mediaxis AG (heute Havas Media Switzerland) und als Managing Director bei Adisfaction tätig.

Philipp Benker, Managing Director von Scout24 MediaImpact, sagt: «Ich freue mich, mit Hendrik van Dyck einen Experten in Online-Markenstrategien mit langjähriger Erfahrung in der Werbebranche an Bord zu haben. Die digitale Werbevermarktung befindet sich in einem anhaltenden Wandel. Hendrik van Dyck wird durch sein umfangreiches Fachwissen und seinen breiten Hintergrund in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen wertvolle Impulse geben, um die Werbestrategie der Scout24 Schweiz AG erfolgreich weiterzuentwickeln.»

«Die Marktplätze der Scout24 Schweiz AG sind bestens etabliert und geniessen ein hohes Vertrauen – sowohl der Nutzerinnen und Nutzer als auch der Werbebranche», so van Dyck. «Auf dieser Basis sehe ich viele spannende Möglichkeiten, wie Scout24 MediaImpact mit zukunftsgerichteten digitalen Marketingstrategien auf die sich ständig verändernden Bedürfnisse der User eingehen und gleichzeitig einen hohen Mehrwert für unsere Werbekunden schaffen kann.»

David Pereira verlässt das Unternehmen

Van Dyck ist Nachfolger von David Pereira, der die Scout24 Schweiz AG nach vier Jahren verlässt, um eine neue berufliche Herausforderung innerhalb der Branche anzunehmen. Philipp Benker, Managing Director von Scout24 MediaImpact: «Ich danke David Pereira im Namen der Scout24 Schweiz AG für sein Engagement für unser Unternehmen über die letzten Jahre. Er hat mit seinem fundierten Fachwissen über digitale Werbevermarktung massgeblich zur Weiterentwicklung der Scout24-Werbestrategie beigetragen. Ausserdem hat er das Performance-Management-Team aufgebaut und es mit Voraussicht sowie einer hohen Lösungsorientierung und Beharrlichkeit durch die einschneidenden Veränderungen in unserem Geschäftsfeld geführt. Ich wünsche David Pereira alles Gute auf seinem weiteren privaten Weg sowie viel Erfolg und Erfüllung in seiner neuen beruflichen Aufgabe.» (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.