16.09.2021

Neo Advertising

Pitch um Migros Aare gewonnen

Ab 2022 vermarktet das Westschweizer Unternehmen alle digitalen Werbeflächen der Migros-Genossenschaft.

Neo Advertising konnte eine weitere Ausschreibung für sich verbuchen. Nach dem Zuschlag von Moving Media Basel, der VBZ und der Coop-Gruppe wird das Westschweizer Unternehmen für Aussenwerbung ab dem 1. Januar 2022 und für die kommenden acht Jahre alle digitalen Werbeflächen der Genossenschaft Migros Aare exklusiv vermarkten. Die Migros Aare erstreckt sich über die Kantone Aargau, Bern und Solothurn und ist die umsatzstärkste der zehn Migros-Genossenschaften.

Migros Westside_Neo Mockup_Hoch


Bereits heute vermarktet Neo Advertising schweizweit 69 Einkaufszentren davon 17 Migros Standorte, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Mit «diesem gewichtigen Zugewinn» werde das digitale Shopping-Netzwerk 2022 mit den elf grössten Malls im Mittelland (unter anderem Shoppyland Schönbühl, Westside & Welle 7 in Bern, Centre Brügg, Wynecenter Buchs) «signifikant an Bedeutung gewinnen». Mittelfristig sollen weitere Standorte der Migros Aare mit digitalen Werbeflächen erschlossen werden.

«Neo Advertising hat uns ein überzeugendes Konzept präsentiert. Wir freuen uns einen hochmotivierten Partner gefunden zu haben, mit dem wir gemeinsam das digitale Werbeinventar der Migros Aare ausbauen können», wird André Bagioli, Leiter Mietmanagement im Direktionsbereich Real Estate Migros Aare, in der Mitteilung zitiert.

Florian Maas, COO von Neo Advertising, ergänzt: «Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft. Damit werden wir ein flächendeckendes Angebot von 80 Einkaufszentren mit über 450 Screens anbieten können. In den Einkaufszentren zirkulieren wichtige Verbraucherströme, und in den letzten drei Jahren hat das Interesse der Werbetreibenden an unserem DOOH-Angebot signifikant zugenommen. Es bestätigt einmal mehr, dass der letzte Kontaktpunkt vor dem Kaufentscheid immer strategischer wird. Mit dem Ausbau des programmatischen Einkaufs und unserem DOOH-Inventar können wir unseren Kunden neue Möglichkeiten bieten, mit Fantasie und Kreativität effizient zu werben.»

Das DOOH-Angebot 2022 von Neo Advertising wird am 21. Oktober 2021 veröffentlicht. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.