03.10.2019

Bühler&Bühler

Reizend sein, statt mit Reizen überfluten

Die Story ist entscheidend, nicht die Menge an Infos, so lautet das Konzept für das Swisscom-Dialogmarketing.
Bühler&Bühler: Reizend sein, statt mit Reizen überfluten

Als Leadagentur von Swisscom entwickelt Bühler&Bühler kontinuierlich übers ganze Jahr verkaufsfördernde Massnahmen für bestehende und potenzielle Privat- und Geschäftskunden. Dabei beschreitet die Agentur laut eigenen Angaben neue Wege: «Dialogmarketing ist am wirkungsvollsten, wenn es nicht alles muss», so Doris Bühler, Creative Director von Bühler&Bühler. «Deshalb lautet unser strategischer Ansatz: Reizend sein, statt mit Reizen überfluten.»

Weniger kann mehr

In der Kanalstrategie setze Bühler&Bühler auf digitale Umsetzungen wie auch auf innovative Printmassnahmen. Ob interaktive E-Mailings, personalisierte Landingpages, SMS-Dialoge, Postkarten mit Lentikulareffekt oder Neugier weckende Selfmailer – alle würden eine konsistente Bildsprache mit reduzierten Inhalten aufweisen. Gemeinsamer Nenner sei eine einfache Geschichte gekoppelt mit überraschenden Elementen. Die Story ist entscheidend, nicht die Menge an Informationen, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Niemand wartet auf ein Mailing. Genau deshalb wollen wir es so gestalten, dass man es nicht missen möchte – weil es bewegt, begeistert oder nützlich ist. Mit Swisscom haben wir das Glück, einen Kunden zu haben, der dies versteht und fördert», wird CEO Raphael Bühler zitiert. «Die Kundereaktionen und Resultate zeigen, dass wir mit der neuen Strategie auf dem richtigen Weg sind. Es ist uns gelungen, noch wirksamer auf unsere Produkte aufmerksam zu machen und gleichzeitig das Markenimage zu stärken», so Alexander Möckli, Head of Campaigning von Swisscom.

Verantwortlich bei Swisscom: Franziska Reusser (Interaction Marketing Manager), Alexander Möckli (Head of Campaigning), Thomas Buschor (Leiter Kundenkommunikation), verantwortlich bei Bühler&Bühler: Doris Bühler (Creative Director und Partner), Raffaela von Gunten (Senior Consultant und Mitglied der GL), Rebecca Knobel (Text & New Media Producer), Salvatore Viola (Junior Art Director), Kristina Kuenzer (Designer), Sarah Loosman (Designer). (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191016

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.