07.02.2019

Aroma

Robert Wälti neu an Bord geholt

Als Senior Projektleiter bringt er sein Wissen ins Projekt- und Prozessmanagement der Agentur ein.

Seit Februar bringt Robert Wälti, der «Unmögliches Möglichmacher», als Senior Projektleiter sein Know-how und sein Engagement ins Projekt- und Prozessmanagement von komplexen Projekten bei Aroma ein. Seine Ziele dabei seien einerseits strukturierte und immer wieder optimierte Abläufe, andererseits durch die Verstärkung der Projektleitung, Freiheit für Kreativität und Innovationen zu schaffen. Denn so könne Aroma bei vielschichtigen und fortdauernden Grossprojekten sein volles Potenzial zur Geltung bringen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Unknown_123

Über zehn Jahre war Wälti bei Chevrolet Europe für das Rebranding verantwortlich und Experte für die Händler Corporate Identity. Dies umfasste nicht nur die gesamte Prozessleitung, sondern auch CI-Konzepte fürs Interior und Exterior sowie Guidelines, Trainings und Implementationen bei rund 1800 Standorten in ganz Europa inklusive Russland und den GUS-Staaten. Sein dabei entwickelter Prozessflow erlaubte es – Chevrolet war dafür bekannt – eine grosse Anzahl von Einzelprojekten innert kurzer Zeit zu managen. Kein Wunder, hätten auch Saab und Opel diesen Prozess inklusive der Unterstützung von Wälti für ihr Händlernetz übernommen, heisst es weiter. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar