02.10.2018

Credit Suisse

Roman Reichelt verlässt die Migros

Der bisherige Leiter Direktion Marketing-Kommunikation beim orangen «M» wird per 1. Januar Leiter Marketing & Sponsorship der Credit Suisse (Schweiz). Der Bereich umfasst das Marketing für das Schweizer Geschäft sowie die Sponsoring-Engagements von Credit Suisse in der Schweiz.
Credit Suisse: Roman Reichelt verlässt die Migros
Wechselt von der Migros zur Credit Suisse: Roman Reichelt. (Bild: zVg.)

Roman Reichelt wechselt von der Migros zur Credit Suisse. Er wird «seine wertvolle und umfassende Erfahrung im Bereich Konsumgüter- und Retailmarketing» in die neue Funktion einbringen, heisst es in einer Mitteilung. Diese Stelle sei nach einer internen Reorganisation länger vakant gewesen, heisst es auf Anfrage.

Der 36-Jährige werde mit seinem Team dafür sorgen, dass die 1,6 Millionen Privatkunden und 100’000 Firmenkunden von Credit Suisse in der Schweiz über das Beratungs- und Dienstleistungsangebot sowie die Sponsoring-Engagements der Bank auf dem aktuellen Stand seien. In seiner Funktion wird Reichelt direkt an Thomas Gottstein, CEO Credit Suisse (Schweiz), berichten, was die strategische Bedeutung des Bereichs Marketing & Sponsorship für das Geschäft der Credit Suisse in der Schweiz unterstreicht.

«Ich bin der Migros sehr dankbar für alle Chancen, die sie mir in den vergangenen neun Jahren geboten hat, sowie das Vertrauen, das meine Vorgesetzten in mich gesetzt haben», wird Reichelt in einem Communiqué der Migros zitiert. «Ich bin und bleibe ein Migros-Kind, freue mich jetzt aber auch auf eine neue, spannende Herausforderung.»

«Roman Reichelt ist ein leidenschaftlicher Marketeer mit grosser Loyalität zur Marke Migros. Wir bedauern seinen Entscheid ausserordentlich, menschlich wie fachlich», so Hansueli Siber, Leiter des Departementes Marketing und Mitglied der Generaldirektion. Wer bei der Migros auf Reichelt folgt, ist noch offen. «Wir werden die Nachfolge zu gegebenem Zeitpunkt kommunizieren», so Sprecher Luzi Weber auf Anfrage.

Seit 2009 im MGB

Reichelt, seit Januar 2016 Leiter der Direktion Marketing/Kommunikation beim Migros Genossenschafts-Bund (MGB), begann seine berufliche Laufbahn als Consultant in der strategischen Marketingplanung. Beim Beratungsunternehmen Batten & Company betreute er verschiedene Kunden in England, Russland und Indien. 2009 wechselte er zum MGB, wo er in verschiedenen Funktionen im Marketing die Positionierung des orangen «M» geprägt hat. Vor sechs Jahren übernahm er die Markenführung samt Image-Kommunikation, Sponsoring und Digitalauftritten. Die letzten drei Jahre leitete er die Direktion Marketing/Kommunikation für den Super-/Verbrauchermarkt sowie die Sparten Melectronics, SportXX, Do It+ Garden, Micasa und Interio, wo er ebenfalls für das CRM-System Cumulus zuständig war. In dieser Position prägte Reichelt nicht nur durch seine strategisch-kreativen Arbeiten seit vielen Jahren die Aussendarstellung des orangen M, sondern hat auch mit einer auf Daten basierten, personalisierten Kundenansprache mitgeholfen, das Profil der Migros zu schärfen.

Reichelt hat einen Master in Medienwirtschaft von der Universität Siegen und hält Diplome der IMD Business School, der Insead und der Harvard Business School. Er erhielt für seine Arbeiten mehrere Auszeichnungen, unter anderem fünf Effies für effizientes Marketing, den Marketing Intelligence & Innovation Award 2017, den German Brand Award 2018 sowie den «Oscar» der Branche, die Schweizer Marketing-Trophy 2018. Er ist verheiratet und lebt in Zürich. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.