25.01.2021

Partnerschaft

Syntax und die Sporthilfe spannen zusammen

Das Sprachdienstleistungsunternehmen übernimmt künftig alle Korrektur-, Lektorats- und Übersetzungsarbeiten für die Stiftung.

Neues Mandat für Syntax Übersetzungen im Sportbereich: In den kommenden drei Jahren übernimmt das Sprachdienstleistungsunternehmen gemäss Mitteilung sämtliche Korrektur-, Lektorats- und Übersetzungsarbeiten für die Stiftung Schweizer Sporthilfe und wird sie auch punktuell beim Simultandolmetschen in mehreren Sprachen unterstützen; dies mit der innovativen Syntax Dolmetscher App.

Kompetente Beratung

Als sportaffines Sprachdienstleistungsunternehmen freut sich Syntax auf die Zusammenarbeit. «Getreu nach unserer Überzeugung ‹Sport ist eine wertvolle Lebensschule zur Persönlichkeitsbildung› und mit unserem umfassenden über 36-jährigen Know-how können wir die grösste Sportstiftung der Schweiz kompetent beraten», wird Yvan Zimmermann, CEO und Mitinhaber bei Syntax, in der Mitteilung zitiert.

Syntax Übersetzungen ist unter anderem erfolgreich als Übersetzungspartner im Sportbereich tätig und bereits seit vielen Jahren Donatorin der Schweizer Sporthilfe. Die Partnerschaft passe perfekt, da sich Syntax seit über 20 Jahren im Spitzensport, insbesondere im Nachwuchsbereich, engagiere und somit entsprechendes Wissen mitbringe, heisst es weiter.

Professionalität im Sport und bei Sprachen

Steve Schennach, Geschäftsführer der Stiftung Schweizer Sporthilfe erklärt, dass die grosse Erfahrung, die Syntax im Bereich des Sprachenmanagements und im Sport besitzt, ein wichtiger Faktor darstelle: «Wir sind stolz, einen Partner wie Syntax bei uns zu wissen. Die von der Schweizer Sporthilfe unterstützten Athletinnen und Athleten und auch die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer kommen aus allen Sprachregionen der Schweiz. Wie im Sport ist uns auch bei den Sprachen die Professionalität wichtig – und die ist mit Syntax gegeben.»

Die Stiftung Schweizer Sporthilfe unterstützt Schweizer Athletinnen und Athleten. Besonders im Nachwuchsalter und in Randsportarten, wo mediale Präsenz, grosse Sponsoren und hohe Preisgelder fehlen, hilft sie leistungsorientierten Sporttalenten und ihren Familien dabei, die finanzielle Herausforderung zu bewältigen. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210306

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.