08.10.2020

Saatchi & Saatchi

Tony Card wirbt in High Score Game

Die Agentur hat für die Schweizer Kartenanbieter eine Aktivierungskampagne lanciert.

Tony Card wurde vor acht Jahren ins Leben gerufen, um die Kreditkarte als einfachstes Zahlungsmittel zu verkörpern. Was einst mit der Kernbotschaft «Karte statt Cash» begann, hat sich durch die gewachsene Diversität der Zahlungsmöglichkeiten und Devices zu «Easy zahlen – Deine Karte kann’s» entwickelt.

Diese Leichtigkeit wurde mit dem Signature Stepp «The Cashless» zum Ausdruck gebracht. Tony tanzte auf sämtlichen Channels durch Konsumwelten von der Lebensmittelabteilung beim Grossverteiler bis zum Online-Shop. Unter gleichnamigem Namen wurde eine Dance Challenge lanciert, an der die Bevölkerung zuhause und an Musikfestivals mutig mitsteppte.

TonyCardGame1

TonyCardGame3

TonyCardGame4

Nun wurde Tony digitalisiert und als Aktivierungskampagne in ein High Score Game gepackt, schreibt die verantwortliche Agentur Saatchi & Saatchi in einer Mitteilung. Damit er sich in der riesigen Community der Gamer gegen die neusten Zahlungsmittel behaupten und wertvolle Kontakte sammeln kann. Die geplante E-Sport Tour wurde infolge der aktuellen Situation abgesagt. Dafür kämpfen die Gamer ab 1. Oktober online um den höchsten Score.

Kunde: Interessengemeinschaft Schweizer Kartenanbieter (ISK); verantwortlich bei Saatchi & Saatchi Zürich: Patrick Senn, Tom Kees, Maximilian Wiemann, Céline Goldschmid (Kreation), Léonie Kelly, Corinne Amsler (Beratung), Sunnyside Games (Programmierung), Spacetrain (Sound), Prodigious (Digital)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.