24.04.2017

Y&R Group

Virtuell mit dem Audi über die Wiese rasen

Die Agentur hat zusammen mit dem Start-up Struckd für die Automarke eine zweite Gameversion realisiert.
Y&R Group: Virtuell mit dem Audi über die Wiese rasen
Ein blauer Audi hat im Game soeben die Ziellinie überquert. (Bild: Screenshot Video).

Getreu dem Motto «Vorsprung durch Innovation» hat Y&R Group Switzerland in Zusammenarbeit mit Struckd ein weiteres interaktives Game entwickelt – das «Audi Struckd quattro Game», wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. Spieler können ihre eigene Strecke bauen und ihre Freunde zum Mitspielen einladen. Das meistgespielte Game wird mit einem exklusiven Preis belohnt.

Nach dem erfolgreichen Launch des ersten Games anfangs Jahr hat die Y&R Group Switzerland mit Struckd für Audi eine zweite Spieledition realisiert. Im Game könnten Spieler zwischen vier Audi-Modellen wählen und in einer Home-of-quattro-Landschaft ihre eigene Rennstrecke bauen. Das Game habe das Ziel, auf spielerische Weise die Interaktion zwischen der Marke Audi und den «Digital Natives» zu schaffen.

In der zweiten Edition wird das meistgespielte Game mit einem exklusiven Wochenende im Fünfstern-Hotel Intercontinental Davos belohnt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Es lohne sich also, die eigene Rennstrecke mit den Freunden zu teilen.

Der Wettbewerb startet am 24. April. Die Applikation trägt das Audi-Logo und ist im App Store für iPhone, iPad und Android verfügbar. Ausserdem ist das Spiel in der Struckd-Community-App erhältlich.

Verantwortlich bei Audi Schweiz: Livio Piatti (Marketingleiter Audi), Olivier Pasche (Leiter Marketing Kommunikation Audi), Corinne Grollmuss (Projektleiterin Marketing Kommunikation Audi), Andri Allemann (Projektleiter Handelsmarketing Audi), Liliane Bernet (Projektleiterin Handelsmarketing Audi); bei Y&R Group Switzerland: Markus Gut (Chief Creative Officer), Susan Baumgartner und Raffael Kellner (Projektleitung), Linda Solanki (Text), Andrei Vid (AD); bei Struckd: Silvan Bauser (Co-Founder, Spielentwickler), Flurin Jenal (Co-Founder, Spielentwickler). (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.