16.11.2010

Arthur-Koestler-Preis

Auszeichnung für Reto U. Schneider

stv. Redaktionsleiter von "NZZ Folio" geehrt.

Der diesjährige Arthur-Koestler-Preis wird dem stellvertretenden Redaktionsleiter von "NZZ Folio" Reto U. Schneider verliehen. Die Jury unter der Leitung der "Spiegel"-Redaktorin Beate Lakotta zeichnet Schneider für seinen Artikel "Bea geht" (NZZ Folio 01/10) über die letzten vier Jahre im Leben einer jungen Frau aus. Der Arthur-Koestler-Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben gestiftet, die sich für das Selbstbestimmungsrecht von Patienten einsetzt.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200711

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.