26.12.2021

Telefon aufgehängt

Berger fordert Entschuldigung

Nach dem Abbruch des Interviews von Christoph Berger mit Roger Schawinski fordert der Impfchef nun eine Entschuldigung.
Telefon aufgehängt: Berger fordert Entschuldigung
Ihm reichten die Fragen von Roger Schawinski: Christoph Berger, Präsident Eidgenössische Kommission für Impffragen. (Bild: Keystone)

Letzte Woche sorgte ein Interview auf Radio 1 von Roger Schawinski mit dem Präsident der Eidgenössischen Kommission für Impffragen für einen Eklat: In der Ausgabe vom Donnerstag warf der Senderchef dem Präsidenten der Eidgenössischen Impfkommission, Christoph Berger, vor, dass die Impfkampagne hinterherhinke. Schawinski sagte, die Behörden hätten mit Blick auf die Omikron-Variante getrödelt (persoenlich.com berichtete).

Das Gespräch wurde hitziger, bis schliesslich der Mediziner mit dem Satz «So diskutiere ich nicht weiter» das Gespräch abbrach. Das Interview fand so nach rund fünfeinhalb Minuten ein abruptes Ende. Kinderarzt Berger sei eine «Fehlbesetzung» als Präsident der Schweizerischen Impfkommission, sagte Schawinski nach dem Interview.

Schawinski habe gar nicht zugehört

Nun hat Berger sich im Tages-Anzeiger zum Abbruch des Interviews geäussert. Er fordert, dass der Radio-1-Chef sich bei ihm entschuldigen soll: «Schawinski hat mir in der Sendung gar nicht zugehört, sondern einfach seine Attacken abgesondert, die keineswegs der Impfakzeptanz, aber seiner Aufhetze dienen.» Er habe sich differenziert zu den Kinderimpfungen geäussert, doch Schawinski habe dies nicht interessiert. «Ihm geht es nur um Quote und Spektakel.»

Der Kritisierte sieht dies anders: Der ganze Eklat sei nur entstanden, weil Berger aufgelegt habe, so Schawinski. «Er hat den Skandal selber produziert, nicht ich», sagt er dem Tagi. «Hätte Berger nicht die Nerven verloren, wäre unser Gespräch nie zum Skandal hochstilisiert worden.» (lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Ernst Laub, 04.01.2022 10:28 Uhr
    Wenn man sich mit Schawinski in eine Diskussion einlässt, muss man auch sicher sein, dass man ihm gewachsen ist..................... Telefon einhängen und dann noch eine Entschuldigung fordern!!!!! Geht's noch ???
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.