04.04.2016

Stämpfli-Gruppe

Berner Stämpfli-Gruppe steigert Umsatz um 6,8 Prozent

Der Umsatz erreichte knapp 64 Millionen Franken, das Personal wuchs auf über 400 Angestellte.

Die im Bereich der gedruckten und elektronischen Publikationen tätige Berner Stämpfli-Gruppe hat im vergangenen Jahr den Umsatz um 6,8 Prozent gesteigert. Dies nach eigenen Angaben weitgehend aus eigener Kraft, aber auch dank zweier Zukäufe. Der Umsatz im vergangenen Jahr erreichte knapp 64 Mio. Franken, wie das Unternehmen am Montag mitteilte, und der Personalbestand überschritt erstmals die Grenze von 400 Angestellten.

Zum Umsatzwachstum trugen laut der Mitteilung alle vier Unternehmen der Gruppe bei. Das sind der Stämpfli Verlag, die Stämpfli AG, die polnische Kommunikationsagentur der Stämpfli-Gruppe sowie die neue Stämpfli GmbH Bregenz. Diese Firma mit ihren heute 18 Angestellten übernahm die Stämpfli-Gruppe im vergangenen Juni. Sie ist auf Produkt-Informations-Management-Lösungen spezialisiert. Bei der anderen Firma, welche im vergangenen Jahr zur Stämpflig-Gruppe stiess, handelt es sich um Ziegler Digital, den Digitaldruckbereich der ehemaligen Ziegler Druck AG in Winterthur.

Mit den knapp 64 Mio. Franken Umsatz im vergangenen Jahr ist die Stämpfli-Gruppe wieder auf die Umsatzhöhe des Geschäftsjahrs 2013 zurückgekehrt. Im Geschäftsjahr 2014 musste das Unternehmen einen Umsatztaucher von 6 Prozent auf knapp 60 Mio. Franken hinnehmen. Gewinn- oder Verlustzahlen gibt die Stämpfli-Gruppe in der Mitteilung nicht bekannt. (sda)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200805

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.