28.01.2020

Journalistin des Jahres

Das sind die Bilder der Preisverleihung

Am Montagabend fand im Museum für Gestaltung in Zürich die ausgebuchte Feier mit knapp 200 Gästen statt.
Journalistin des Jahres: Das sind die Bilder der Preisverleihung

Zum 15. Mal hat das Branchenmagazin Schweizer Journalist die Besten der Besten gesucht – und gefunden. In der Dezember-Ausgabe wurden die Preisträgerinnen und Preisträger ausführlich vorgestellt. Am Montagabend nun wurden sie ausgezeichnet, wie es in einer Mitteilung von Dienstag heisst.

Nicoletta Cimmino, die Journalistin des Jahres, wurde von Radiopionier Roger Schawinski geehrt. Die Stimme der traditionsreichen SRF-Nachrichtensendung «Echo der Zeit» hat ihre Sporen nämlich bei ihm abverdient und dort vor allem eines gelernt: gross zu denken. Nicoletta Cimmino sei ein Beispiel, dass es für exzellenten Journalismus nicht unbedingt ein Hochschulstudium braucht, sagte Schawinski in seiner Ansprache. Er bekannte auch, dass er der Radiojournalistin selbst regelmässig zuhört.



Im proppenvollen Saal des Museums für Gestaltung hielt zuvor Roger Blum, abtretender Ombudsmann der SRG Deutschschweiz, die Festrede.

Schweizer Journalist-Chefredaktor David Sieber und Moderatorin Martina Rutschmann überreichten in verschiedenen Kategorien Auszeichnungen, darunter erstmals auch für Newcomer und Local Heroes. Der ebenfalls erstmals vergebene Spezialpreis ging an Martin Stoll, der mit seinem Verein Öffentlichkeitsgesetz.ch für mehr Transparenz in den Behörden gesorgt hat.

Weitere Bilder zum Event findet man hier. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Victor Brunner, 29.01.2020 09:36 Uhr
    Nicoletta Cimmino ist eine hervorragende Wahl. "Echo der Zeit", eine der besten und wichtigsten Sendungen bei SRG. Was Cimmino auszeichnet, sie ist ein wirkliches Talent, entdeckt von Schawi der auch eine Auszeichnung bekommen sollte. Auf seinem "Mist" sind einige der besten JournalistenInnen der Deutschschweiz "gewachsen", Leute die mit Herzblut und Kompetenz ihren Job machen, nicht wie die Hors-sol-Gewächse das an der MAZ oder der SRG, nur Leute mit Studium als ob das ein Fähigkeitsmerkmal sei, herangezüchtet werden!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200225

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.