20.10.2021

Hauptstadt

Erstes Ziel mit Crowdfunding bereits erreicht

Innert weniger als 24 Stunden haben über 1000 Personen ein Jahresabo beim neuen Berner Medienprojekt gelöst. Damit ist die Nachfrage für ein lokales Portal gemäss den Initianten gegeben.
Hauptstadt: Erstes Ziel mit Crowdfunding bereits erreicht
Die «Hauptstadt»-Initianten können auf einen erfolgreichen Start des Crowdfundings zurückblicken (v.l.): Jürg Steiner, Marina Bolzli und Joël Widmer. (Bild: Keystone/Anthony Anex)

Am 19. Oktober hat die «Hauptstadt» seine bis zum 19. November andauernde Crowdfunding-Kampagne gestartet, womit das Berner Medienprojekt den Realitätstest am Markt gewagt hat (persoenlich.com berichtete). Schon nach einem Tag ist klar: Diesen Test hat die «Hauptstadt» mit Erfolg bestanden. Denn bereits innert weniger als 24 Stunden haben über 1000 Personen ein Jahresabo gelöst – womit ein erstes Zwischenziel erreicht wurde. Werde dieser Schwellenwert erreicht, sei dies ein Zeichen, dass eine Nachfrage für ein lokales Portal bestehe, teilten die «Hauptstadt»-Initianten am 19. Oktober anlässlich einer Medienkonferenz mit.

Wird das nächste Etappenziel von 2000 Abonnierenden erreicht, schafft die Hauptstadt einen Ausbildungsplatz. Beim Wert von 3000 startet das Berner Medienprojekt mit sechs statt wie geplant fünf Vollzeitstellen und bei 4000 sei man «fast schon selbsttragend». Um wirklich starten zu können, sei jedoch eine zusätzliche Anschubfinanzierung nötig. Doch der verheissungsvolle Start des Crowdfundings ist auch dafür ein gutes Zeichen, schliesslich ist die «Hauptstadt» laut eigenen Angaben mit verschiedenen Förderern im Gespräch, die ihr Engagement unter anderem vom Erfolg der Sammelaktion abhängig machen. (tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.