18.09.2002

Prix Media

Hauptpreis geht an Peter Haffner

NZZ Folio-Porträt "Ein ganz normales Genie" ausgezeichnet.

Der mit 5000 Franken dotierte Hauptpreis des Prix Media der Schweizerischen Akademie für Naturwissenschaften (SANW) geht an Peter Haffner. Haffners Porträt "Ein ganz normales Genie" wurde aus 32 eingereichten Beiträgen auserkoren. Erschienen ist der ausgezeichnete Beitrag im NZZ-Folio vom Februar 2002. Das Porträt über den zurückgezogen lebenden Programmier-Guru Donald Knuth von der Stanford University sei ein Lesestück, das von der ersten bis zur letzten Zeile Spass mache, teilte die SANW am Mittwoch mit.

Die zwei mit 2500 Franken dotierten Anerkennungspreise gingen an Marco Martucci und Roland Blaser. Martucci wurde für seine Radiosendungen "Dentro le cose" und "Natura sott'occhio" auf Rete Uno, Radio Svizzera di Lingua Italiana, prämiert. Auch sein Buch "Curioso!" rege an, die Welt der Natur und Wissenschaft entdecken zu wollen, hiess es bei der SANW. Blaser erhielt seinen Preis für die Tätigkeit als Redaktor der TV-Sendung "Menschen Technik Wissenschaft" (MTW) im Schweizer Fernsehen DRS. In seinen kurzen Beiträgen gelinge es Blaser stets, die Sache auf den Punkt zu bringen, urteilte die Jury.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar