30.11.2023

RTSR

Hugues Hiltpold zum Präsidenten gewählt

Der 54-Jährige Architekt wird Präsident der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft der Romandie.
RTSR: Hugues Hiltpold zum Präsidenten gewählt
Wird ebenfalls Mitglied im Verwaltungsrat der SRG: Hugues Hiltpold an einer Medienkonferenz. (Bild: Keystone/Martial Trezzini)

Der ehemalige Genfer FDP-Nationalrat Hugues Hiltpold ist zum neuen Präsidenten der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft der Romandie (RTSR) ernannt worden. Er folgt auf den Berner Ex-Regierungsrat Mario Annoni, der sein Amt nach vier Jahren Ende 2023 abgibt.

Durch seine neue Funktion wird Hiltpold ebenfalls Mitglied im Verwaltungsrat der SRG, wie die RTSR am Donnerstag mitteilte. Der 54-jährige Architekt ist seit 2020 Mitglied des Westschweizer SRG-Regionalkomitees.

Nach Ansicht von Hiltpold ist es wichtig, die SRG heute zu verteidigen. Sie sei ein Garant für den nationalen Zusammenhalt, sowohl durch die Qualität ihrer vielfältigen Informationen als auch durch ihre bürgernahe Verankerung, die Hervorhebung von Talenten aus den verschiedenen Regionen oder die Verteidigung des lokalen audiovisuellen und digitalen Know-hows, wird Hiltpold in der Mitteilung zitiert. (sda/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301