12.01.2022

ElleXX

Inside Paradeplatz löscht sexistische Inhalte

Patrizia Laeri, CEO des Frauen-Start-ups, hat sich gegen die sexistischen Äusserungen von Inside Paradeplatz gewehrt und Recht bekommen. Ein Urteil des Bezirksgerichts Meilen liegt vor. Beendet ist der Rechtsstreit damit allerdings nicht.
ElleXX: Inside Paradeplatz löscht sexistische Inhalte
Das Bezirksgericht Meilen hat entschieden: Inside Paradeplatz darf Patrizia Laeri nicht «Seite-3-Girl» nennen. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Die Finanzplattform für Frauen ElleXX hatte gegen das Onlineportal Klage eingereicht (persoenlich.com berichtete). Grund dafür war ein Artikel auf der Website von Inside Paradeplatz vom 4. Januar 2022, in dem Beni Frenkel gegen das Start-up austeilt. Er bezeichnete darin die CEO des Unternehmens Patrizia Laeri etwa als «Seite-3-Girl» und behauptete, Anlegerinnen würden mit einem Zertifikat von ElleXX ihr Geld verlieren.

Mit dem Argument, die Äusserungen seien «sexistisch» und «potenziell geschäftsschädigend» zog das Start-up vor das Gericht. Im ersten Punkt gab das Bezirksgericht Meilen im Kanton Zürich dem Unternehmen Recht, wie die CH-Media-Zeitungen berichteten. Bis am Mittwoch, 12. Januar 2022, musste Inside Paradeplatz die sexistischen Äusserungen gegen Patrizia Laeri löschen.

Noch am Dienstag sagte der Betreiber der Onlineplattform, Lukas Hässig, gegenüber persoenlich.com, er wisse gar nichts von einer Klage. Doch nun hat Inside Paradeplatz auf das Urteil reagiert, wie der aktualisierte Artikel zeigt. Die sexistischen Bemerkungen zu Patrizia Laeri sind darin nicht mehr zu finden. Wohl aber die Behauptungen zur Performance des Unternehmens. In diesem Punkt steht ein Urteil nämlich noch aus.

Patrizia Laeri sagt dazu gegenüber persoenlich.com: «Wir sind wegen der faktischen Unwahrheiten und Falschbehauptungen ans Handelsgericht gelangt und werden ebenfalls um eine Löschung kämpfen.»

Der juristische Streit geht damit in die zweite Runde. (mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220815

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.