18.07.2011

"Aroser Zeitung"

Jürg Vollmer neuer Redaktionsleiter

Mehr Leser dank Social Media.

Jürg Vollmer wird am 1. August 2011 neuer Redaktionsleiter der "Aroser Zeitung". Vollmer war 2009 Gründer des schweizerisch-russischen Pressebüros maiak.info, einer nach dem amerikanischen Vorbild von ProPublica entstandenen Organisation für spendenfinanzierten Journalismus. Vorher war Vollmer unter anderem Redaktor bei der Schweizerischen Politischen Korrespondenz (spk) sowie beim Schweizer Fernsehen und arbeitete für verschiedene NGO's in Ostafrika, Osteuropa und in der Schweiz. 2008 wurde der 49-Jährige mit dem Schweizerisch-Russischen Journalistenpreis für seine "kritische, aber respektvolle Annäherung an Russland, Belarus und Ukraine" ausgezeichnet.

Die wöchentlich erscheinende Regionalzeitung im Kanton Graubünden wurde 1910 gegründet und hat eine sehr spezielle Leserschaft: Mehr als die Hälfte der kleinen Auflage von rund 4'000 Exemplaren wird im Unterland und im Ausland gelesen. Zu den Lesern gehören neben den Einheimischen viele Heimweh-Aroser sowie Stammgäste und Ferienhausbesitzer. Mit konsequentem Einsatz von Social Media soll die "Aroser Zeitung" neue Leser gewinnen, wie es in einer Mitteilung heisst. "Für die Digital Natives und Digital Immigrants wird es neben der Wochenzeitung neu ein reichhaltiges hyperlokales Medienangebot geben, von Facebook über Twitter bis zum Audio-Podcast", erklärt Vollmer.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar