28.04.2020

SRF

Marc Gieriet wechselt zu B&B Endemol Shine

Der Leiter DOK-Serien verlässt SRF. Bei der TV-Produktionsfirma wird er ab Herbst Head of Factual.
SRF: Marc Gieriet wechselt zu B&B Endemol Shine
War fast 20 Jahre lang bei SRF tätig, seit 2017 als Leiter DOK-Serien: Marc Gieriet. (Bild: zVg.)

Marc Gieriet, Filmemacher, Autor und Leiter von SRF DOK-Serien, wechselt im Herbst zur Schweizer TV-Produktionsfirma B&B Endemol Shine. Er tritt als Head of Factual die Nachfolge von Miriam Martino an, die im Sommer zu CH Media wechselt (persoenlich.com berichtete). Zusammen mit Simone Hediger (Head of Production) und Tommy Sturzenegger (CEO) ist damit die Geschäftsleitung wieder komplett.

Mit der Verpflichtung von Marc Gieriet mache B&B Endemol Shine noch einmal einen grossen Schritt in Richtung «Factual Entertainment» und Doku-Serien, heisst es in der Mitteilung dazu. Dieses Feld sei in den letzten Jahren immer wichtiger für das Unternehmen geworden und werde auch in Zukunft einen grossen Teil des Geschäfts ausmachen.

Gieriet ist ausgebildeter Primarlehrer und hat seine Laufbahn in den 90er Jahren bei Radio Grischa begonnen, bevor er 1997 zum Team von Roger Schawinskis «Tele24» stiess, wo er auch Tommy Sturzenegger kennenlernte. Bereits damals machte er sich einen Namen als Dok-Filmer und als Storyteller von Langformaten. 2001 wechselte er zu SRF, wo er von «Quer» über «Kassensturz» bis «Reporter» als Produzent und Videojournalist tätig war. Seit 2017 ist er Leiter der Redaktion DOK Serien, wo er Erfolgsformate wie «Auf und davon» und «Mona mittendrin» verantwortet.

«Ich freue mich wahnsinnig auf diese neue Herausforderung. Nach fast 20 wunderbaren Jahren bei SRF reizt es mich sehr, noch einmal Neuland zu betreten und Teil von B&B Endemol Shine zu werden. Ich fühle mich sehr privilegiert, vom bedeutendsten Schweizer Medienhaus zu einem ebenfalls sehr renommierten und international erfolgreichen Unternehmen wechseln zu können. Gerade in diesen Tagen ist es wichtig, mit Mut und Zuversicht neue Wege zu gehen», wird Marc Gieriet zitiert. (pd/wid)



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.