24.10.2017

BaZ Holding

Namensänderung in Zeitungshaus AG

Nach dem Kauf von 25 Gratis-Wochenzeitungen wird die Struktur und Führungsorganisation angepasst.
BaZ Holding: Namensänderung in Zeitungshaus AG
Die bisherige National Zeitung und Basler Nachrichten AG als Herausgeberin der «Basler Zeitung» firmiert neu als Basler Zeitung AG. (Bild: Keystone/Alexandra Wey)

Die BaZ Holding hat im August den Zehnder Wochenzeitungsverlag übernommen, der 25 Gratis-Wochenzeitungen herausgibt (persoenlich.com berichtete). Über ihre Tochtergesellschaft National Zeitung und Basler Nachrichten AG ist die BaZ Holding zudem Herausgeberin der «Basler Zeitung». Sie passt nun ihre Struktur und Führungsorganisation den neuen Gegebenheiten an.

Die BaZ Holding AG wird neu in Zeitungshaus AG umbenannt, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Verwaltungsrat der Zeitungshaus AG bleibt unverändert. Dieser besteht aus Rolf Bollmann (Präsident), Christoph Blocher und Markus Somm. Die Zeitungshaus AG wird ihren Sitz im zugerischen Baar haben, dem bisherigen Domizil der im August übernommenen Zuger Woche AG.

Die bisherige National Zeitung und Basler Nachrichten AG als Herausgeberin der «Basler Zeitung» firmiert neu als Basler Zeitung AG. Sie behält ihren Sitz in Basel.

Wochenzeitungen werden zusammengefasst

Im ersten Quartal 2018 sollen zudem die vom Zehnder Verlag übernommenen 25 Gratis-Wochenzeitungen in der Swissregio Media AG zusammengefasst werden. Die übernommenen sechs juristischen Gesellschaften werden dabei fusioniert und die bestehenden Arbeitsverhältnisse weitergeführt. Die einzelnen Zeitungen erscheinen weiterhin unter dem bisherigen Titel und in der bisherigen Form. Swissregio Media als Tochter der Zeitungshaus AG wird ihren Sitz auch in Baar haben.

Im Verwaltungsrat von Swissregio Media und der Basler Zeitung AG wird neu, neben den bisherigen Verwaltungsräten Rolf Bollmann und Markus Somm, Martin Baltisser als Vertreter der Robinvest AG Einsitz nehmen und als Verwaltungsratspräsident amten.

Die neue rechtliche Struktur besteht somit ab 2018 aus der Zeitungshaus AG und ihren beiden Tochtergesellschaften Basler Zeitung AG und Swissregio Media AG.

Bildschirmfoto 2017-10-24 um 14.34.58


Per 1. November 2017 wird die Führung der «Basler Zeitung» und der Wochenzeitungen neu organisiert. Rolf Bollmann übernimmt als Geschäftsführer und Verleger der Swissregio Media AG die Führung der Wochenzeitungen. Markus Somm wird als Verleger, Chefredaktor und Geschäftsführer die Führung der «Basler Zeitung» übernehmen. Bollmann will mit den Wochenzeitungen eine Million Leser erreichen, wie er in einem persoenlich.com-Interview sagte. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Jürgen Liebhart, 26.10.2017 12:14 Uhr
    Leicht schaudernd muss man Medien-Ballung im rechten Segment zur Kenntnis nehmen. Wenn noBillag angenommen wird, dann wird es neue rechte Verwerfungen geben, die man sich besser jetzt noch nicht vorstellt. Dann gibt es nicht nur Zeitungen sondern auch noch laufende Bilder, die sprechen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar