26.05.2021

CH Media

Newsportal ArgoviaToday ist live

Nach der Ost- und der Zentralschweiz erhält auch die Grossregion Aargau eine regionale Newsplattform. Für das informative und unterhaltende Onlineportal wurden ein in der Region Aargau verwurzeltes Team rekrutiert und neue Stellen geschaffen.
CH Media: Newsportal ArgoviaToday ist live
Hinter ArgoviaToday steht ein trimedial arbeitendes 16-köpfiges Redaktionsteam. (Bild: CH Media)

Früher als angekündigt: Mit dem Start von ArgoviaToday führt CH Media den Expansionskurs seiner Today-Plattformen weiter, wie es in einer Mitteilung vom Mittwochmorgen heisst. Seit ihrem Start würden die konvergenten Onlineportale aus den Regionen Ostschweiz (FM1Today), Zentralschweiz (PilatusToday) und neu dem Mittelland mit informativen und unterhaltenden regionalen Inhalten überzeugen.

Hinter ArgoviaToday steht ein trimedial arbeitendes 16-köpfiges Redaktionsteam, welches in der Region Aargau verwurzelt ist. Das Team setzt sich aus acht Redaktorinnen, Redaktoren, Reporterinnen und Reportern, drei Social-Media- und Video-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern sowie drei Produzentinnen und Produzenten zusammen.

Geleitet wird das Team von einem Führungsduo (persoenlich.com berichtete). Der 49-jährige Stephan Gassner, welcher einen grossen Erfahrungsschatz im Regionaljournalismus aufweist, fungiert als Chefredaktor elektronische Medien Aargau. Der 30-jährige Stephan Weber, der von SRF kommt und dort unter anderem auch den trimedialen Alltag mitgestaltet hat, ist Leiter Radio/Online.

«Wir freuen uns, dass die Today-Familie weiterwächst. FM1Today ist in der Ostschweiz längst im Nutzermarkt etabliert, PilatusToday schreibt seit letztem Jahr eine echte Erfolgsstory in der Zentralschweiz», wird Christian Ortner, Leiter Digital Radio und TV Regional, in der Mitteilung zitiert.

Florian Wanner, Leiter Radio CH Media, ergänzt: «Der Erfolg und der weitere Ausbau der Today-Plattformen macht mich stolz. Insbesondere weil wir auf lokalen digitalen Journalismus setzen.» Und Pascal Scherrer, Leiter TV Regional CH Media, sagt: «Mit ArgoviaToday wollen wir unsere konvergente Erfolgsgeschichte fortschreiben und das Mittelland mit attraktiven trimedialen Inhalten begeistern.» (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Rudolf Penzinger, 30.05.2021 07:37 Uhr
    Der neuen Plattform ist Erfolg zu wünschen. Aber bitte vergesst die üble Wortschöpfung "Argovialand", mit der Ihr uns permanent bombardiert. Ist das ein neues "Heidiland" zwischen Grenchen und Baden oder einfach das schlechte Produkt eines "kreativen" Kommunikationsfritzen?
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.