27.09.2023

Blick

People-Ressort verliert die Eigenständigkeit

Per 1. November wird das Ressort People in das Ressort Gesellschaft integriert. Neu gibt es ein People-Desk. «Wir freuen uns, diesen Bereich journalistisch zu stärken», so Co-Ressortleiterin Alexandra Fitz.
Blick: People-Ressort verliert die Eigenständigkeit
Im Blick-Newsroom gibt es ab 1. November neu ein People-Desk. (Bild: Ringier)

Die Blick-Gruppe integriert per 1. November das bisherige Ressort People unter der Interimsleitung von Flavia Schlittler und Michel Imhof in das neue Ressort People, Gesellschaft und Service.

Steffi Buchli, Chief Content Officer der Blick-Gruppe, bestätigt entsprechende Informationen von persoenlich.com: «Im Rahmen der Reorganisation haben wir die Strukturen im Newsroom angepasst: Neu haben wir ein People-Desk, das sich um nationale und internationale News- und Breaking-Meldungen kümmert. Hintergrund-Geschichten aus der Welt der Stars kommen künftig aus dem neu-formierten Ressort ‹People, Gesellschaft, Service».

Geleitet wird das fusionierte Ressort von Alexandra Fitz und Benno Tuchschmid, die als Co-Leitung heute bereits die beiden Ressorts Gesellschaft und Service führen. Am Desk wird Laszlo Schneider die Fäden zusammenhalten, wie es auf Anfrage heisst. Ein Stellenabbau sei nicht vorgesehen.

«Die People-Berichterstattung hat eine zentrale Bedeutung für alle unsere Kanäle», so Alexandra Fitz zu persoenlich.com. «Wir freuen uns, diesen Bereich journalistisch zu stärken und gemeinsam mit dem Team einen facettenreichen und zeitgemässen People-Journalismus entwickeln zu können.»

Seit Ende August leiten Steffi Buchli als Chief Content Officer und Sandro Inguscio als Chief Digital & Distribution Officer gemeinsam den Blick-Newsroom. Letzte Woche wurden diverse Personalien aus der Reorganisation bekannt (persoenlich.com berichtete).


Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.