09.01.2014

Rampazzo&Associés Paris

Peter Rothenbühler wird Partner der Design-Agentur

Neugestaltung der Coop-Zeitungen als eines der ersten Mandate.

Der Schweizer Publizist und Zeitungskonzepter Peter Rothenbühler wird Partner der Agentur für Zeitungs- und Zeitschriftendesign Rampazzo & Associés, Paris. Er war Chef der Entwicklungsgruppe Presse von Ringier in Zürich, Chefredaktor von "SonntagsBlick", "Schweizer Illustrierte", "Le Matin" und bis Ende November 2013 stv. publizistischer Direktor von Tamedia Publications romandes.

Rampazzo&Associés ist eine führende Agentur für Zeitungs-, Zeitschriften- und Internetdesign, die zahlreiche regionale und nationale Titel in Frankreich, in der Schweiz und Nordafrika gestaltet oder erneuert hat und in der Produktion von Büchern, Beilagen, Sondernummern, Tablet-Versionen und Corporate Publishing tätig ist. In der Schweiz hat Agenturgründer Nata Rampazzo mit seinen Mitarbeitern die Neugestaltung von L’Hebdo, Le Matin und Le Matin Dimanche verantwortet. Zusammen mit Rothenbühler hat er laut einer Mitteilung kürzlich das Mandat für die Neugestaltung der Coop-Zeitungen erhalten.

Damit wird Rothenbühler weiterhin als Kolumnist für die "Schweizer Illustrierte", "Le Matin Dimanche", die "Aargauer Zeitung" und Radio 1 tätig sein. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar