26.09.2022

SRF

Über 600'000 verfolgten Federers Abschiedsmatch

Das letzte Profi-Spiel von der Schweizer Tennislegende bescherte dem Sender Spitzenwerte am TV und auf dem Onlineportal. Auf SRF zwei wurde damit ein Marktanteil von 42 Prozent erreicht.
SRF: Über 600'000 verfolgten Federers Abschiedsmatch
Emotionale Szenen am Freitagabend auf SRF zwei: Roger Federer nach dem Laver Cup in London. (Bild: AP Photo/Kin Cheung)

Am Freitagabend spielte Roger Federer am Laver Cup sein letztes Spiel als Tennisprofi. SRF konnte die Partie dank einer Kooperation mit Warner Bros. Discovery live übertragen (persoenlich.com berichtete). Bis zu 350'000 Personen aus der Deutschschweiz sahen laut SRF das Abschiedsspiel am späten Freitagabend auf SRF zwei. Dieser «Spitzenwert» entspricht laut SRF einem Marktanteil von 42 Prozent (vorläufige Daten, Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight). Auf den Onlineplattformen von SRF erzielte das Spiel 276'000 Livestream-Starts.

Viele Zuschauerinnen und Zuschauer harrten trotz später Stunde bis zum Schluss der Liveübertragung aus. Das emotionale Platzinterview mit Roger Federer, welches auf SRF zwei nachts auf Samstag um 1.30 Uhr zu sehen war, verfolgten bis zu 213'000 Personen bei einem Marktanteil von 69 Prozent (vorläufige Daten, Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight). (wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.