10.12.2019

ABB

Daniel Smith wird Head of Global Media Relations

ABB organisiert das Media Relations Team in Zürich neu. Der neue Leiter ist seit einem Jahr im Unternehmen tätig und war zuvor einmal Journalist.
ABB: Daniel Smith wird Head of Global Media Relations
Ist seit Oktober Head of Global Media Relations von ABB: Daniel Smith. (Bild: zVg.)

ABB hat das in der Konzernzentrale in Zürich in der Schweiz ansässige Media Relations Team neu formiert, «um die zentralen Kommunikationsthemen des Unternehmens wirksam widerzuspiegeln», heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

In diesem Rahmen wurde Daniel Smith mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 zum Head of Global Media Relations ernannt. Er berichtet an Christoph Sieder, Head of Corporate Communications, der zwischenzeitlich das Global Media Relations Team leitete.

Smith führt ein Team, das für die Beziehungen von ABB zu Finanz-, Wirtschafts- und allgemeinen Medien zuständig ist. Auch die weltweite Koordination mit den Medienverantwortlichen der vier Geschäftsbereiche zählt zu seinen Aufgaben.

Smith kam im November 2018 als Head of Financial and Business Media Relations zu ABB. Von 2014 bis 2018 war er als Leiter Kommunikation beim Verpackungshersteller Constantia Flexibles in Wien, Österreich, tätig. Von 2004 bis 2014 übte Smith verschiedene Positionen mit globaler Verantwortung bei Lanxess, Deutsche Post DHL und BASF in Deutschland aus. Er begann seine berufliche Laufbahn als Wirtschaftsjournalist bei Bloomberg in London und AFX News in Frankfurt.

Zudem ist Eike Christian Meuter neu als Senior Media Relations Manager und Stellvertreter von Smith im Team tätig. Von 2013 bis 2019 arbeitete Meuter für den globalen Baustoffhersteller LafargeHolcim. Er startete seine Laufbahn bei der internationalen Kommunikationsagentur Edelman.

Weitere Mitglieder des Media Relations Teams sind Harro ten Wolde, der für die Themen Nachhaltigkeit und Digitales im Rahmen von Ability verantwortlich ist, Manuela Rimlinger, zuständig für die Bereiche ABB Formel E und Elektromobilität, sowie Caroline Karlsson. Karlsson betreut von Stockholm aus den bedeutenden schwedischen Markt, wo der Konzern auf eine langjährige Historie zurückblickt. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.