02.11.2007

Ueli Maurer

Kommunikator des Monats

Piero Esteriore verfehlt Titel nur knapp.

Der Branchenverband Schweizer Werbung hat den abtretenden SVP-Präsident Ueli Maurer zum Kommunikator des Monats gewählt. Er hält das kommunikative Talent von Maurer für unbestritten, wie Sprecher Piero Schäfer in einem Communiqué festhält. Ausschlaggend für den Sieg sei aber nicht das Talent, sondern seine Aussage gewesen, er wolle sich als Kommunikationsspezialist selbständig machen.

Nach Meinung der SW trifft Maurer damit die richtige Entscheidung, ist doch der SW davon überzeugt, dass der "begabte Kommunikator" Maurer im neuen Tätigkeitsfeld allemal Erfolg haben wird. Schliesslich besitze er mit seiner SVP-Vergangenheit die besten Referenzen, die ihm den einen oder anderen Auftraggeber bescheren könnten.

Die SVP -- mit Maurer an der Spitze -- habe nämlich bewiesen, dass sie die Kommunikation besten beherrscht: Konsequent und professionell setze sie auf integrierte Kommunikation samt Eventmarketing und löse mit dem teilweise provokativen Stil das aus, was sie bezweckt: Hohen Beachtungsgrad.

Als möglicher "Kommunikator des Monats" kam für die Jury zudem "Piero der Amokfahrer" ("persoenlich.com" berichtete) in Frage. Da sich seine Aktion aber reichlich negativ ausgewirkt hat und zudem nicht den Charakter einer durchdachten Kommunikationsstrategie trägt, hat man sich dann doch für Ueli Maurer entschieden, so das Communiqué.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221002

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.