27.02.2020

Druckereiübernahme

Schellenberg beteiligt sich an Effingermedien

Verkauf, Druckvorstufe und Verlag werden in Brugg weitergeführt, und auch der Firmenname soll bestehen bleiben.
Druckereiübernahme: Schellenberg beteiligt sich an Effingermedien
Eine ausgebaute Logistikflotte gehört zum Inventar der Effingermedien. (Bild: effingermedien.ch)

Die grafische Industrie ist geprägt von Überkapazitäten und einem massiven Preis- und Verdrängungskampf. Gemäss dem Verwaltungsrat der Effingermedien AG hat eine Strategieüberprüfung aufgezeigt, dass der Verbund «mit einem starken Partner für die Entwicklung der Firma langfristig erheblich bessere Perspektiven bietet als der weitere Alleingang» sei, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das von Inhaber Oskar Schellenberg präsidierte Unternehmen übernimmt rückwirkend per 1. Januar 2020 die Aktienmehrheit an der Effingermedien AG. Oskar und Regula Schellenberg begründen diese Übernahme damit, dass die Firmengruppe mit der Effingermedien AG in den Bereichen Printmedien, Verlagswesen sowie Business Solutions deutlich gestärkt wird.

Der Verkauf, die Druckvorstufe und der Verlag werden bei der Effingermedien AG in Brugg weitergeführt, und auch der Firmenname bleibt bestehen. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.