23.07.2020

BlackRock Schweiz

Tristan Hahn will die Medienarbeit verbessern

Der 31-Jährige ist Doktorand der Universität St. Gallen im Bereich Reputation und Digitale Transformation.
BlackRock Schweiz: Tristan Hahn will die Medienarbeit verbessern
Wird «den Austausch mit Medien und Interessensvertretern inhaltlich und qualitativ weiterentwickeln»: Tristan Hahn. (Bild: Blackrock)

Tristan Hahn ist seit 13. Juli 2020 neuer Leiter für Unternehmenskommunikation bei BlackRock in der Schweiz. Damit übernimmt er die strategische und operative Verantwortung für die Medien- und Reputationsarbeit des Vermögensverwalters, wie Blackrock in einer Mitteilung schreibt. 

In seiner neuen Position werde Hahn «den Austausch mit Medien und Interessensvertretern inhaltlich und qualitativ weiterentwickeln», so Blackrock. Seine Verpflichtung spiegelt die Bedeutung, die BlackRock dem Schweizer Markt und der lokalen Verankerung beimesse.

Nach zuletzt fünf Jahren in der Unternehmenskommunikation bei EY ist der 31-jährige Hahn Teil des EMEA Kommunikationsteams. Er berichtet an Marc Bubeck, Leiter der Unternehmenskommunikation in Kontinentaleuropa. Hahn verfügt über einen Master der Universität Fribourg und ist Doktorand der Universität St. Gallen im Bereich Reputation und Digitale Transformation. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200804

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.