24.01.2020

Department of Noise

Über die Zukunft von Audio Branding

Über 50 Interessierte haben in Zürich einen Anlass über Branding und Voice User Interfaces besucht.
Department of Noise: Über die Zukunft von Audio Branding
Nickless sorgte am Anlass für die musikalische Unterhaltung. (Bild: zVg.)

In entspannter Atmosphäre haben sich am Mittwochabend Brandingexperten und weitere Interessierte im Freiraum/Büro Züri der ZKB an der Bahnhofstrasse getroffen. Grund war der von der Zürcher Agentur Department of Noise initiierte Anlass «The Future of Audio Branding».

Die drei Speaker Philipp Schweidler, Florian Goetze und Silvan Forster sprachen über die Entwicklungen im Branding hinsichtlich dem Audio-only Touchpoint Voice User Interfaces. Im Fokus standen die zu beobachtende Verschiebung von einer rationalen Betrachtung einer Marke hin zum emotionalen Markenerlebnis sowie die damit verbundene Chance, mit «Sound» eine Marke erkenn- und erlebbar zu machen. Auch wurden Insights zum Status quo von Voice User Interfaces gezeigt: Allein bei Amazon arbeiten 10‘000 Mitarbeitende ausschliesslich am Voice Assistant «Alexa».

Mit über 50 Anwesenden war die Veranstaltung sehr gut besucht, wie es in einer Mitteilung heisst. «Wir waren ebenso erstaunt wie erfreut, dass sich so viele Menschen für das Thema interessieren», wird Schweidler, Managing Partner von Department of Noise, zitiert. «Vielleicht hat sich auch einfach herumgesprochen, dass Büro Züri ein hervorragendes Event-Catering hat.»

Musikalisch umrahmt wurde der Anlass von Nickless, der als wohl einziger Anwesender einen Swiss Music Award auf seinem Nachttisch stehen hat. Bei Musik und Fingerfood wurde noch ausgedehnt über die Themen des Abends diskutiert. Insgesamt ein stimmiger Anlass ohne Geek-Alarm, an dem ein guter Mix an Information und Unterhaltung geboten wurde, wie der After Event Movie spüren lässt. (pd/cbe)



In einem persoenlich.com-Interview erklärte Philipp Schweidler, was erfolgreiches Audio Branding ausmacht. Das Interview vom Mai 2019 finden Sie hier auch als Podcast.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200219

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.