01.11.2023

LSA

Was eine gute Agentur-Kundenbeziehung ausmacht

Der Verband der führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz lanciert die zweite Staffel des Branded Content Formats «The Perfect Match».
LSA: Was eine gute Agentur-Kundenbeziehung ausmacht
Debora Gassmann von der Bank Cler und Judith Bisig von der Agentur Neu. (Bild: zVg/LSA)

Das Verhältnis zwischen Kundschaft und Agentur ist langfristig erfolgreich, wenn die Beziehung von gegenseitigem Verständnis, Respekt und Vertrauen geprägt ist, weiss der Verband LSA. Mit der 2. Staffel des LSA-Branded Content Format, «The Perfect Match», zeigt der LSA vier Paare, die auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Sie verraten, was ihre Beziehung ausmacht und wie ihre Zusammenarbeit begann, schreibt der Verband in einer Mitteilung.

So humorvoll wie charmant erzählen Ovomaltine und Jung von Matt, Astara/Nissan und TBWA, Bank Cler und Neu. (ehemals Heimat Zürich) sowie Dynoptic und Inhalt und Form über ihre Zusammenarbeit und warum es bei ihnen so gut läuft. Eines wird schnell klar: Eine gute Beziehung macht Spass und ist die beste Voraussetzung für gemeinsamen Erfolg.

Die Videos, eingebettet in eine LinkedIn-Kampagne, wollen Auftraggeber sensibilisieren, bei der Agenturwahl vermehrt auf einen kulturellen, sprich zwischenmenschlichen Match zu achten. Bei der Evaluation der passenden Agentur hilft der LSA Agency Finder, der die Suche nach den gewünschten Kompetenzen erleichtert. So finden Auftraggebende die Porträts der führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz – und eine Anleitung, wie die Suche nach der richtigen Agentur gelingt. (pd/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301