19.10.2023

WPP

Aus Wunderman Thompson und VMLY&R wird VML

Die Werbeholding WPP schliesst unter ihrem Dach die beiden Agenturnetzwerke zusammen. Das fusionierte Unternehmen wird so das weltweit grösste Kreativkonzern der Branche sein.

Das neue Netzwerk VML vereine mit Wunderman Thompson und VMLY&R zwei der meist ausgezeichneten Kreativagenturen der Welt, schreibt die Werbeholding WPP in ihrer Mitteilung zur Mega-Fusion. Mark Read, CEO von WPP kommentiert den Zusammenschluss so: «In der heutigen Zeit, in der KI und Technologie das Marketing verändern und globale Kunden ihre Beziehungen vereinfachen wollen, ist Grösse wichtig.» Für WPP sei das ein weiterer wichtiger Schritt nach vorn, «da wir unser Geschäft vereinfachen und weitere Grössenvorteile erschliessen wollen», so Read weiter.

Die beiden nun zusammengeschlossenen Agenturnetzwerke waren selbst vor fünf Jahren aus Fusionen entstanden. Damals schlossen sich Wunderman und J. Walter Thompson zusammen, sowie VML und Y&R. Mit dem nun erfolgten Schritt verschwinden zwei traditionsreiche Marken aus der Agenturwelt: J. Walter Thompson wurde 1864 gegründet war damit nach eigenen Angaben die älteste Werbeagentur der Welt. Y&R entstand 1923 als Young & Rubicam.

Wunderman Thompson und VMLY&R arbeiten weltweit für zahlreiche Kunden wie Colgate-Palmolive, Dell, Ford, Microsoft, Nestlé, Coca-Cola. (pd/nil)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probe-Exemplar bestellen.