17.08.2021

#gislerprotokoll

Erster Gisler-Talk findet statt

Im ersten Gisler-Talk stellen Annette Häcki und Nina Bieli von Jung von Matt Limmat das Protokoll, die Beweggründe dahinter und die Ziele der Initiative vor.

Die Gisler-Talks werden von den am #gislerprotokoll beteiligten Agenturen organisiert. Das #gislerprotokoll setzt sich ein für die facettenreiche Darstellung der Geschlechter in Marketing, Kommunikation und Werbung, wie es in einer Mitteilung heisst.

An der Initiative beteiligt sind die Agenturen Wunderman Thompson, KSP, Aroma, Maxomedia, Liip, Open Up, Ogilvy, Newsroom Communication, Feinheit, Kingfluencers und die Schweizer Jung von Matt-Agenturen.

Gisler-Talk_1


«Die Gisler-Talks sind ein Ort für spannende Impulse, Inspiration und Sensibilisierung. In jedem Talk wird ein Thema aus dem Gisler-Universum vorgestellt. Die Gisler-Talks sind öffentlich für alle Interessierten zugänglich», so die Mitteilung.

Im ersten Gisler-Talk stellen Annette Häcki und Nina Bieli von Jung von Matt Limmat das Protokoll, die Beweggründe dahinter und die Ziele der Initiative vor. Anmelden kann man sich hier. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.